Artikel-Recherche: Titel Beschreibung   Erweiterte Suche

Artikel Titel Artikel und Pressemitteilungen der Kategorie Geld - Versicherung & Vorsorge

Hier werden Sie über wichtige Regelungen der Geld - Versicherung & Vorsorge informiert. Tipps und Ratgeber für privat- und gesetzlich versicherter in den Bereichen Versicherungsvergleich, Steuer und Finanzanlagen. Vergleich und -vermittlung von privaten Kranken-, Haftpflicht-, Renten sowie Risiko- und Kapitallebensversicherungen. Aktuelle Meldungen zu den Themen Geldanlagen, Finanzanlagen und Versicherungsvergleiche. Wenn Sie auf OA eigene Artikel oder Pressemitteilungen in der Kategorie Geld - Versicherungen & Vorsorge veröffentlichen möchten, dann können Sie sich als Autor registrieren und Artikel bzw. Pressemitteilungen veröffentlichen.

Artikel in dieser Kategorie : 3601

link Staatliche Leistungen bei Erwerbsunfähigkeit

Autor: BASS | Erstellt am : 21.07.2014 | Bewertung: Unbewertet
Artikel Abrufe: 47
4920.jpgDie staatlichen Leistungen bei Erwerbsunfähigkeit sind in der Regel unzureichend. Um im Fall einer dauerhaften Arbeitsunfähigkeit finanziell abgesichert zu sein, empfehlen Verbraucherschützer meist den zusätzlichen Abschluss einer privaten Berufs- oder Erwerbsunfähigkeitsversicherung.

link AFA AG: Versicherungen unbedingt an aktuelle Lebensumstände anpassen

Autor: AFAAG | Erstellt am : 18.07.2014 | Bewertung: Unbewertet
Artikel Abrufe: 61
26622.jpgOb Hochzeit, Umzug oder Beförderung, sobald sich im Leben etwas verändert, ist es ratsam, die Versicherungspolicen zu überprüfen und gegebenenfalls anzupassen. In manchen Fällen spart eine Anpassung sogar sehr viel Geld ein. Beispielsweise sollten Paare ihre Haftpflichtversicherung erneuern, wenn sie heiraten oder zusammen ziehen. Der Familientarif ist im Vergleich oft billiger als der Singletarif.

link Erwerbsunfähigkeitsversicherung ohne Gesundheitsfragen

Autor: BASS | Erstellt am : 17.07.2014 | Bewertung: Unbewertet
Artikel Abrufe: 66
4920.jpgDer Abschluss einer Erwerbsunfähigkeitsversicherung ist inzwischen ohne umfangreiche Gesundheitsfragen möglich. Die Erwerbsunfähigkeitsversicherung zahlt eine monatliche Rente, wenn man nicht mehr arbeiten kann und ergänzt die unzureichende staatliche Absicherung.

link AFA AG und Stiftung Warentest mahnen zur 'extra Vorsorge' für das Alter

Autor: AFAAG | Erstellt am : 15.07.2014 | Bewertung: Unbewertet
Artikel Abrufe: 97
26622.jpgAuf der Website test.de weist die Stiftung Warentest Verbraucher ausdrücklich daraufhin, dass eine extra Vorsorge für das Alter heute nötig ist. Diese Meinung vertritt auch die AFA AG. „Die gesetzliche Rente ist sicher. Reicht aber nicht. Wer den gewohnten Lebensstandard im Alter halten will, braucht etwa 80 Prozent des letzten Nettogehalts. Einen großen Teil davon deckt bei Angestellten die gesetzliche Rente. Doch es bleibt noch eine große Lücke“, schreibt die Stiftung Warentest auf www.test.de.

link Schnell Geld verdienen im Internet

Autor: Scholzi324 | Erstellt am : 13.07.2014 | Bewertung: Unbewertet
Artikel Abrufe: 80
29205.jpgSchnell Geld verdienen im Internet wie kann man sich das eigentlich vorstellen? Wie kann man das Realisieren eine noch bessere Frage, ist das überhaupt möglich? Ich sage und da werden mir auch andere...

link Darlehensabsicherung per Restschuldversicherung

Autor: StefanUrs | Erstellt am : 08.07.2014 | Bewertung: Unbewertet
Artikel Abrufe: 126
26773.jpgDass der Tod des Hauptverdieners neben der seelischen auch eine große finanzielle Belastung darstellt, steht außer Frage. Noch schlimmer ist es, wenn bestehende Verbindlichkeiten, wie beispielsweise eine laufende Immobilienfinanzierung, nicht weiter getilgt werden können. Gegen dieses Risiko schützt eine Restschuldversicherung.

link Sparen bei der Kontoführung - Informationen für Verbraucher

Autor: Asienfreund | Erstellt am : 06.07.2014 | Bewertung: Unbewertet
Artikel Abrufe: 131
26566.JPGIn der Fernsehwerbung sieht man immer öfter Werbespots von Online- und Direktbanken, die ihre Girokonten samt einer VISA- oder MasterCard komplett kostenfrei anbieten. Wie schaffen es diese banken, ihren Kunden diesen Service gebührenfrei anzubieten, während die Hausbanken weiterhin recht hohe Gebühren sowohl für die Führung eines Girokontos als auch für die Bereitstellung einer Kreditkarte zu berechnen?

link Studie: Jeder Dritte fürchtet Altersarmut

Autor: AFAAG | Erstellt am : 03.07.2014 | Bewertung: Unbewertet
Artikel Abrufe: 160
26622.jpgDie AFA AG weist die Verbraucher immer wieder auf den Vorsorgebedarf für das Alter hin und warnt vor drohender Altersarmut. Ebenso stellte die Stiftung Warentest in der Finanztest-Ausgabe 09/2012 fest, dass es Altersarmut schon gäbe und betonte die Notwendigkeit privater Vorsorge.

link AFA AG: Qualitativ hochwertige Beratung als Grundlage für optimale Absicherung

Autor: AFAAG | Erstellt am : 02.07.2014 | Bewertung: Unbewertet
Artikel Abrufe: 249
26622.jpgDie Stiftung Warentest und Finanztest stellten in der Mai-Ausgabe zum Thema Finanzberatung in völliger Übereinstimmung mit der AFA AG fest: Die Beratungsleistung hängt von der Qualität des einzelnen Beraters ab. AFA AG bildet deswegen entsprechend hochwertig kontinuierlich alle Berater aus und warnt vor Undercover-Vertretern auf dem Markt.

link Rürup Rente im Test beim Institut für Vorsorge und Finanzplanung

Autor: ChristianB | Erstellt am : 26.06.2014 | Bewertung: Unbewertet
Artikel Abrufe: 313
26837.jpgDie Rürup Rente galt lange Zeit als reine Altersvorsorge für Selbständige und Freiberufler, aber auch viele gutverdienende Beamte und Arbeitnehmer können sich die hohen Steuervorteile in der Ansparphase sichern. Um einen passenden und vor allem kostengünstigen Vertrag zu finden, können Sparer auf Rürup Rente Tests zurückgreifen.

link AFA AG und Stiftung Warentest/Finanztest

Autor: AFAAG | Erstellt am : 20.06.2014 | Bewertung: Unbewertet
Artikel Abrufe: 188
26622.jpgDie AFA AG rät den Verbrauchern seit vielen Jahren, zum Aufbau der privaten Altersvorsorge in Fondssparpläne zu investieren. In der aktuellen Finanztest-Ausgabe 07/2014 empfiehlt die Stiftung Warentest ebenfalls Fondssparpläne als ideales Produkt zur Vorsorge. Genau wie die AFA AG meinen auch die Finanztest-Mitarbeiter der Stiftung Warentest, dass der Faktor Zeit beim Vermögensaufbau eine entscheidende Rolle spielt. "Fondssparen bietet gute Renditechancen, wenn Sparer mindestens zehn Jahre lang einzahlen, besser sind 20 oder 30 Jahre. Wer seine Fonds günstig kauft und lagert, erhöht die Renditechancen zusätzlich", schreibt Finanztest.

link Fondsgebundenen Rentenversicherungen als Renditebringer

Autor: MICHAELIS | Erstellt am : 17.06.2014 | Bewertung: Unbewertet
Artikel Abrufe: 217
19928.jpgEine fondsgebundene Rentenversicherung bietet höhere Renditechancen als festverzinsliche Anlagemodelle. Die Altersvorsorge mit Fonds ist also durchaus empfehlenswert. Allerdings: In den Verträgen finden sich oft auch Kostenfallen. Fondsgebundene Rentenversicherungen nutzen die Renditechancen an den Aktienmärkten.

link Gemeinsam Werte schöpfen - Die Bonner 7x7finanz GmbH informierte bei einem 'Kapitalgebertreffen' Investoren und Interessenten über aktuelle Projekte und Finanzprodukte

Autor: Woltiri | Erstellt am : 17.06.2014 | Bewertung: Unbewertet
Artikel Abrufe: 432
11072.jpgDie Auswirkungen der Finanzkrise auf Verbraucher und die Realwirtschaft / Alternative Kapitalanlage: in produktive Sachwerte zu investieren wie etwa Immobilien, Nahversorgung und Erneuerbare Energien / 7x7 ehrt Musiker Lothar Kosse mit einer einzigartigen E-Gitarre aus Kiriholz für sein nachhaltiges Engagement

link AFA AG und Finanztest empfehlen Fondssparpläne zur Altersvorsorge

Autor: AFAAG | Erstellt am : 16.06.2014 | Bewertung: Unbewertet
Artikel Abrufe: 153
26622.jpgWer nicht rechtzeitig für das Alter spart, dem droht später die Altersarmut. AFA AG und Finanztest/Stiftung Warentest empfehlen den Menschen deshalb seit vielen Jahren, rechtzeitig privat vorzusorgen.

link Elterngeld Plus wird die Vereinbarkeit von Familie und Beruf steigern

Autor: BITEGmbH | Erstellt am : 16.06.2014 | Bewertung: Unbewertet
Artikel Abrufe: 133
3423.jpgMit einer neuen Alternative möchte Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig die Vereinbarkeit von Familie und Beruf im Falle des Bezuges von Elternzeit optimieren. Diese Variante, welche zukünftig die beiden Gegenpole „Vollzeit Elternteil“ und „Vollzeit Arbeitnehmer“ harmonisieren soll, heißt „Elterngeld Plus“.

Weitere Artikel : 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241






Top | rss   
Designed by A2D Webdesign Agentur | Media-Netzwerk: MyPress World | MyPress DE | MyPress CH | MyPress AT | Online Article
OA-Services: Online PR-Blog | Webreporter | Know-How | Jobs & Stellenanzeigen | Presseportal | News | Branchenbuch

Copyright 2008 © Art2Digital InterMedia Solutions | ICRAchecked | Creative Commons License.