Artikel-Recherche: Titel Beschreibung   Erweiterte Suche

Zika Virus: EU-Spitzengruppen kämpfen gemeinsam für Impfung

Autor: PRandD | Erstellt am: 13.12.2016 | Gelesen: 512
Kategorie: Wissenschaft - Forschung & Technik | Bewertung: rateArateArateArateBrateB
PDF Erstellen PDF Erstellen | Drucken Drucken | An Freund Senden Versenden

(Online-Artikel.de) - Masern-Impfvektor von Themis als Schlüsseltechnologie

Zur Entwicklung einer effektiven und leistbaren Impfung gegen das Zika Virus vereinen führende Forschungsgruppen aus Europa nun ihre Kräfte. Dafür erhält das ZIKAVAX genannte Konsortium eine substanzielle finanzielle Unterstützung der EU. Die kooperierenden Partner sind Themis, die European Vaccine Initiative, das Institut Pasteur und das Commissariat à l'énergie atomique et aux énergies alternatives. Entscheidend für den Erfolg der Zusammenarbeit ist dabei eine firmeneigene Technologie-Plattform von Themis, die auf einem bestens eingeführten Vektor für Masernimpfstoffe basiert.

Ein sicherer, effektiver und leistbarer Impfstoff gegen das Zika Virus, das ist das Ziel des soeben gegründeten Konsortiums ZIKAVAX. Die Kooperationspartner erhalten dafür 5 Mio. EUR aus dem EU Horizon 2020 Programm. Dies unterstützt insbesondere auch die Bekämpfung aufkommender Infektionskrankheiten, die sich rasch in neue Regionen der Welt ausbreiten. Das Konsortium besteht dabei aus der nonprofit Produktentwicklungspartnerschaft European Vaccine Initiative (Koordinator von ZIKAVAX), dem weltbekannten Institut Pasteur in Paris, dem erfolgreichen Impfstoffentwickler Themis aus Wien und dem Commissariat à l'énergie atomique et aux énergies alternatives (CEA), einer öffentlich finanzierten französischen Forschungsorganisation.

Im Zentrum des gemeinsamen Vorgehens steht die Themaxyn®-Plattform von Themis. Diese bietet eine Vektortechnologie, die ihre Verwendbarkeit und Wirksamkeit für die Impfstoffentwicklung bereits sowohl in präklinischen als auch in klinischen Phasen unter Beweis hat stellen können. Die erfolgreiche Technologie verwendet einen Masernimpfstoff als Impfvektor, der am Institut Pasteur in Paris entwickelt wurde. Mit diesem wurden weltweit bereits mehrere hundert Millionen Menschen gegen Masern geimpft. So bietet die Themaxyn®-Plattform ein herausragendes Sicherheitsprofil und attraktive Vorteile durch einen validierten, kostengünstigen Produktionsprozess. Dr. Erich Tauber, CEO und Mitgründer von Themis: "Erst vor Kurzem zeigten die Ergebnisse einer klinischen Phase 1 Studie für unser Lead Product, einem Impfstoff gegen Chikungunya, der aktuell in der Phase 2 getestet wird, die Eignung des Vektors für andere Indikationen als Masern. Wir werden jetzt die Anpassung der Technologie an die Entwicklung eines Zika-Impfstoff mit Hochdruck verfolgen. Das exzellente Know-how des ZIKAVAX-Konsortiums stellt einen schnellen Fortschritt sicher und wir freuen uns, dabei sein zu können."

"Die Entwicklung einer wirksamen Zika-Impfung ist zu einer globalen Gesundheitspriorität geworden, die ein weiteres Ausbreiten des Virus verhindern soll. Die Nutzung einer Plattformtechnologie auf Basis der Masern-Impfung, die ja bis heute eine der sichersten und wirksamsten Impfungen ist, wird eine rasche und kosteneffiziente Entwicklung eines Zika-Impfstoffs ermöglichen. Davon sind wir überzeugt", meint Dr. Odile Leroy, Executive Director der European Vaccine Initiative und Koordinatorin von ZIKAVAX.

Die Arbeit des ZIKAVAX wird das firmeneigene Zika-F&E-Projekt von Themis optimal ergänzen und zum gemeinsamen Ziel der raschen Entwicklung einer Zika-Impfung beitragen. Themis hat bereits eine Anzahl an Impfstoffkandidaten in Tiermodellen getestet, eine Toxizitäts-Studie veranlasst und GMP-Produktionsabläufe etabliert, sodass der Start einer klinischen Phase 1 Studie für Anfang nächsten Jahres geplant ist. Diese Expertise und dieser Fortschritt wird von dem Konsortium sehr begrüßt. Auch die Innovationsagentur Großbritanniens, Innovate UK, hat diese Leistung von Themis mit einer Unterstützung in Höhe von 1 Mio. GBP für die Entwicklung einer Zika-Impfung anerkannt.

Schnellinfo zu ZIKAVAX:
Begonnen: 1 Ocktober 2016
Voraussichtliches Laufzeit bis 30 September 2020
Koordinatorin: Odile LEROY, European Vaccine Initiative
Projektförderung: EU H2020

Kontakt:
Dr. Odile Leroy
European Vaccine Initiative (EVI)
T +49 / 6221 / 565 974
E contact.us@euvaccine.eu

Über Themis (Dezember 2016):
Themis entwickelt prophylaktische Impfungen von der präklinischen bis zur frühen klinischen Phase. Das Unternehmen fokussiert dabei auf aufkommende tropische Infektionserkrankungen. Erste Impfstoffkandidaten werden derzeit gegen Chikungunya-Fieber und Zika entwickelt. Die unternehmenseigene, auf einem Masern-Vektor beruhende Themaxyn®-Technologieplattform, die vom weltweit geachteten Institut Pasteur in Paris einlizenziert wurde, bildet die Basis aller Impfstoffkandidaten des in Wien ansässigen Unternehmens. Diese Plattform ist hoch-innovativ und vollständig durch Patente abgesichert. www.themisbio.com

Über die Themaxyn®-Plattform (Dezember 2016):

Die technologische Grundlage der Vektorplattform auf Basis des Masernimpfstoffes wurde am Institut Pasteur in Paris entwickelt und ist an Themis auslizenziert. Die Technik beruht auf dem standardmäßigen Masernimpfstoff als Impfvektor. Gene, die für ausgewählte Antigene des Chikungunya-Virus kodieren, wurden in das Genom des etablierten Masernimpfstoffes eingebracht. Der Masern-Chikungunya-Impfstoff bringt die Chikungunya-Antigene direkt zu Makrophagen und dendritischen Zellen – den wirksamsten und effektivsten Antigen-präsentierenden Zellen – und löst so eine spezifische Immunantwort gegenüber dem Chikungunya-Virus aus. Dies führt zu einer mächtigen, antigenfokussierten Immunantwort, die mit einer hohen Wahrscheinlichkeit zu einer langanhaltenden Immunität beiträgt, ähnlich der gegen Masern.

Kontakt Themis:
Dr. Erich Tauber
CEO
Muthgasse 11/2
1190 Wien

T +43 / 1 / 236 7151
E erich.tauber@themisbio.com
W www.themisbio.com

 
 
Geno Sponsoring
Social Bookmark

Artikel Bewerten:  Schlecht Artikel ist Schlecht 1 2 3 4 5 Artikel ist Sehr Gut Sehr Gut  
Zuletzt gelesene Artikel in der Kategorie Wissenschaft - Forschung & Technik:
Der Ur-Ozean als ideale Brutstätte für Leben
Binnenmarkt der Interessensgruppen
15 Punkte die bei der Auswahl eines Laserbearbeitungssystems wichtig sind
Zu Gast beim Führer
Der Wissenschaftsfonds FWF
Sustainabots - Robots for Sustainability
Alpine Täler - Wintertourismus in der Wachstumsspirale
Gefäßverengung in neuem Licht

comment Kommentare von Besucher !

Noch kein Kommentar zu Artikel “Zika Virus: EU-Spitzengruppen kämpfen gemeinsam für Impfung”







Top | rss   
Designed by A2D Webdesign Agentur | Media-Netzwerk: MyPress World | MyPress DE | MyPress CH | MyPress AT | Online Article
OA-Services: Online PR-Blog | Webreporter | Know-How | Jobs & Stellenanzeigen | Presseportal | News | Branchenbuch

Copyright 2008 © Art2Digital InterMedia Solutions | ICRAchecked | Creative Commons License.