Zeit ist Geld, ein dummer Spruch?






Artikel-Recherche: Titel Beschreibung   Erweiterte Suche

Zeit ist Geld, ein dummer Spruch?

Autor: compare24 | Erstellt am: 18.10.2008 | Gelesen: 4419
Kategorie: Geld - Versicherung & Vorsorge | Bewertung: rateArateBrateBrateBrateB
PDF Erstellen PDF Erstellen | Drucken Drucken | An Freund Senden Versenden

(Online-Artikel.de) - Als Youngster (bis zum 25. Lebensjahr) den 200,- Euro Bonus kassieren!

Riester Rente mit besonderen Nutzen
Riester Rente mit besonderen Nutzen
Eine logische Rechnung: Je länger man sein Geld spart desto größer ist der Zinseszinseffekt. Warum also nicht frühzeitig damit anfangen und sich am Ende über ein stolzes Sümmchen freuen? Dies kann man sich bei der Riester Rente zum besonderen Nutzen machen, denn je früher man für seine Rente zu sparen beginnt, desto höher wird die Garantierente bei Auszahlung. Die Riester Rente wurde 2002 von der Bundesregierung unter Gerhard Schröder eingeführt, um die Absenkung des gesetzlichen Rentenniveaus auszugleichen, welches mit der Rentenreform 2001 beschlossen wurde.

Ihren Namen hat sie von dem damaligen Bundesminister Walter Riester vermacht bekommen. Der Vorteil liegt darin, dass der Staat Personen die Pflichtmitglieder der gesetzlichen Rentenversicherung sind, mit staatlichen Zulagen und Steuervergünstigungen unterstützt. Seit 2008 bekommt man eine Grundzulage in Höhe von 154,- Euro, sowie pro Kind eine Kinderzulage in Höhe von 185,- Euro, bzw. bei ab 2008 geboren Kindern 300,- Euro, vom Staat dazu. In deutschen Gymnasien wird sehr wohl die Formel der Zinseszinsrechnung gelehrt, jedoch die Anwendung dieser Mathematik im späteren Leben mit keinem Wort erwähnt. In der Oberstufe befasst sich der Herr Oberlehrer sowieso nicht mit solch trivialen Angelegenheiten, sollte er aber. Denn erstens können Beamte riestern und zweitens ist der Faktor Zeit, der größte Hebel in seiner Formel. Zeit bedeutet bei der Riester Rente deshalb Geld, weil Kapital exponentiell wächst.

Jo..., das bedeutet, je früher der Beginn einer Riester Rente ist, desto steiler kann sich die Kurve des Kapitalzuwachses nach oben krümmen, was zu beweisen war. Im Umkehrschluss bedeutet das: Wer wenig Laufzeit übrig lässt, muss sich nicht wundern wenn die Beiträge Kurvenkonkurrent exponentiell steigen müssten, aber durch den Höchstbeitrag horizontal tangiert sind und damit nur eine kleine Hungerrente raus fällt, aus dem Riester-Dings da. Ein dummer Spruch bleibt dann „Zeit ist Geld" dennoch, denn es wird nicht wenige Zeitgenossen geben, für die der Faktor Zeit nutzlos verstrichen ist und Zeit ohne Geld zur Lebensphilosophie werden wird. Mein Gott, Walter.
 
 
Geno Sponsoring
Social Bookmark

Artikel Bewerten:  Schlecht Artikel ist Schlecht 1 2 3 4 5 Artikel ist Sehr Gut Sehr Gut  
Zuletzt gelesene Artikel in der Kategorie Geld - Versicherung & Vorsorge:
Vergleichsportale für Kfz-Versicherungen nicht neutral
Richtig versichert gegen die Folgen von Starkregen
Kommentar: Pflege - Pauschale statt Steuerfreibetrag
Fonds Finanz: Branchentreffpunkt Hauptstadtmesse
Neues Auto oder Motorrad - Vorsicht bei der Kfz-Versicherung
Ein wenig Sicherheit in unsicheren Zeiten
Deutsche bewerten ihr Finanzwissen als nur mäßig - andere Europäer aber auch
Wer richtig Vorsorge trifft, lebt leichter

comment Kommentare von Besucher !

Noch kein Kommentar zu Artikel “Zeit ist Geld, ein dummer Spruch?”







Top | rss   
Designed by A2D Webdesign Agentur | Media-Netzwerk: MyPress World | MyPress DE | MyPress CH | MyPress AT | Online Article
OA-Services: Online PR-Blog | Webreporter | Know-How | Jobs & Stellenanzeigen | Presseportal | News | Branchenbuch

Copyright 2008 © Art2Digital InterMedia Solutions | ICRAchecked | Creative Commons License.