Wo kann man in Hessen studieren?






Artikel-Recherche: Titel Beschreibung   Erweiterte Suche

Wo kann man in Hessen studieren?

Autor: eggerphilipp3 | Erstellt am: 15.08.2017 | Gelesen: 1942
Kategorie: Beruf - Bildung & Karriere | Bewertung: rateArateBrateBrateBrateB
PDF Erstellen PDF Erstellen | Drucken Drucken | An Freund Senden Versenden

(Online-Artikel.de) - Die Studie ist heutzutage wichtig.

Im Gegensatz zu früher hat sich in den letzten Jahren sehr viel geändert. Ein Beruf reicht heute bei Weitem nicht. Schon alleine durch die rasch fortschreitende Technik sind viele neue Berufsbilder geschaffen worden. Wer heute in der Berufswelt Erfolg haben möchte, muss sich ständig weiterbilden, denn sonst schreitet er dem Rückschritt entgegen.

Wenn erst einmal das Fachthema für das Studium gewählt ist, hat der angehende Student auch bald die passende Fachhochschule oder Universität gefunden. Die Aufnahmekriterien sind je nach Bundesland verschieden. Aber im Internet können diese Informationen besorgt werden. Fachhochschulen und Universitäten unterscheiden sich darin, dass die Universität Studenten nur mit einem erlangten Abitur aufnimmt. Die Studienzeit kann auf der Universität etwas länger in Anspruch genommen werden, als auf einer Fachhochschule.

Entscheidet sich der Hochschüler für das Studienfach Jura oder Medizin, schließt er sein Lehrfach mit einem Staatsexamen ab.

Der Unterschied zwischen Universität und Fachhochschule

Wogegen bei der Fachhochschule kein Abitur vorgelegt werden muss, wird hier die vorangegangene Schule beachtet. Es muss aber unbedingt eine Hochschulreife vorhanden sein. Durch die verschiedenen Aufnahmekriterien in den jeweiligen Bundesländern müssen immer die aktuellsten und nötigen Informationen eingeholt werden.

Die Berufsakademie neben dem Beruf

Die Berufsakademie kann als Weiterbildung neben den Beruf angesehen werden. Sie kann gleichzeitig parallel zu einer Lehre oder neben einer Berufstätigkeit genutzt werden. Die Berufsakademie ist wegen ihrer strukturierten Planung der Lerneinheiten meistens eine kürzere Studienform. In einem Zeitraum von zwei Jahren ist der Hauptteil des Studiums meist abgeschlossen. Dieses Studium wird mit einer Praxisausbildung kombiniert. Meist gibt es drei Monate Studium und dazwischen kommt immer eine praktische Ausbildung. Die Auszubildende bekommt eine finanzielle Vergütung, es kann auch das Kindergeld weither ausbezahlt werden oder eine Form der BAföG wird eventuell auch bewilligt. Der Studierende muss an den Vorlesungen teilnehmen. Ferienzeit gibt es bei dieser Studienart nicht, aber dafür einen Urlaub in der Größenordnung eines Arbeitnehmers ist gesorgt.

Welche Bildungseinrichtungen stehen zur Verfügung

In Hessen kann der Bildungshungrige viele verschiedene Weiterbildungsmaßnahmen für sich nützen. Neben Kollegs, Abendrealschulen, Abendgymnasiums stehen auch Hauptschulen zur Verfügung, die der Berufstätige am Abend besuchen kann. In dieser Schule können die versäumten Abschlüsse für das Berufsleben nachgeholt werden. So können auf dem Abendgymnasium genau diese Menschen die Fachhochschulreife oder gar das Abitur nachholen. Wer sich in dem Dschungel von Angeboten und Anbietern nicht auskennt – und das sind die meisten – der findet an vielen Stellen Anlaufpunkte für kompetente Auskünfte. Einer dieser Anlaufpunkte ist mit Sicherheit die Bundesagentur für Arbeit. Sie legt in ihren Berufsinformationszentren (BIZ) Informationsmappen aus, mithilfe derer weiterbildungswille Menschen sich einen Überblick über die Maßnahmen verschaffen können und dadurch in die Lage gelangen, sich für das für sie beste Angebot zu entscheiden.

 
 
Geno Sponsoring
Social Bookmark

Artikel Bewerten:  Schlecht Artikel ist Schlecht 1 2 3 4 5 Artikel ist Sehr Gut Sehr Gut  
Zuletzt gelesene Artikel in der Kategorie Beruf - Bildung & Karriere:
Entwickeln Sie Ihre Organisation
CoachNow - Starten statt Warten
High School Aufenthalte im Schuljahr 2018 - 2019
In den Startlöchern, die IT-Welt zu erobern
Bosch, Siemens und Daimler liegen bei Frauen hoch im Kurs
Wie Kitas zu Lernorten für zukunftsfähiges Handeln werden
An deutschen Universitäten zum Auslandssemester informieren
Vom Business Coaching bis zur Persönlichkeitsentwicklung

comment Kommentare von Besucher !

Noch kein Kommentar zu Artikel “Wo kann man in Hessen studieren?”







Top | rss   
Designed by A2D Webdesign Agentur | Media-Netzwerk: MyPress World | MyPress DE | MyPress CH | MyPress AT | Online Article
OA-Services: Online PR-Blog | Webreporter | Know-How | Jobs & Stellenanzeigen | Presseportal | News | Branchenbuch

Copyright 2008 © Art2Digital InterMedia Solutions | ICRAchecked | Creative Commons License.