Artikel-Recherche: Titel Beschreibung   Erweiterte Suche

Wie wird man Personal Trainer?

Autor: juhle | Erstellt am: 04.11.2009 | Gelesen: 7200
Kategorie: Sport - Fitness & Workouts | Bewertung: rateArateArateBrateBrateB
PDF Erstellen PDF Erstellen | Drucken Drucken | An Freund Senden Versenden

(Online-Artikel.de) - Welche Ausbildung verhilft einem Personal Trainer wirklich zum Erfolg

Personal Trainer
Personal Trainer
Der Beruf Personal Trainer erfreut sich auch in Deutschland immer größerer Beliebtheit. Durch hohe Arbeitslosen Zahlen träumen immer mehr Menschen davon, Sport mit Prominenten zu betreiben und dabei hohe Stundenlöhne zu kassieren. Der Traumjob Personal Fitness Trainer.

Doch wie wird man wirklich eine guter Personal Trainer, der auch wirklich viele Aufträge bekommt? Zunächst einmal sei bemerkt, dass der Beruf Personal Trainer nicht staatlich Geschütz ist. Das bedeutet soviel wie, jeder Mensch in Deutschland darf sich Personal Trainer nennen. Um sich davon aus der Masse abzuheben ist es jedoch dringend ratsam ein sogenanntes offizielles Zertifikat zu erwerben. Das kann man z.B. bei Bildungsakademien wie BSA, SAFS & BETA oder der Deutschen Fitnesslehrer Vereinigung e.V. gegen Zahlung einer Gebühr bekommen. Mit der Zahlung alleine reicht es natürlich nicht ganz aus, es werden Unterrichtsbögen oder sogenannte Lehrbriefe versendet, die dann bearbeitet und gelernt werden müssen. Am Ende findet dann eine Prüfungen statt und hat man diese dann erfolgreich bestanden bekommt man am Ende ein Zertifikat mit der Berufsbezeichnung Personal Trainer ausgehändigt.

Es gibt jedoch weiterhin die Möglichkeit sich bei der Agentur AQZEPT anzumelden, und dort Umfangreiche Unterlagen einzureichen, wie z.B. Bescheinigung über Berufserfahrung, Berufshaftpflicht Versicherung und Gesundheitszeugnis etc. Dann kann gegen eine Gebühr versteht sich, eine Lizenz beantragt werden. Nur wenn alle Unterlagen der vollsten Zufriedenheit des Unternehmens sind, bekommt man eine Lizenz als Personal Trainer ausgehändigt. Hat man diese dann bekommen besteht nun die Möglich einer Eintragung beim Bundesverband Deutscher Personal Trainer. Natürlich wird man dort auch selbstverständlich zur Kasse gebeten und bekommt nach Zahlung und Aufnahme in den Verband ein Gütesiegel welches dann offiziell auf den eigenen Geschäftspapieren verwendet werden darf.

Ratsam ist es jedoch um tatsächlich Kunden zu akquirieren eine Aussagekräftige Internetpräsenz zu schaffen um so potentielle Kunden aufmerksam zu machen und sie dort über Fitness und Personaltraining zu informieren.

Peter Juhle
 
 
Geno Sponsoring
Social Bookmark

Artikel Bewerten:  Schlecht Artikel ist Schlecht 1 2 3 4 5 Artikel ist Sehr Gut Sehr Gut  
Zuletzt gelesene Artikel in der Kategorie Sport - Fitness & Workouts:
Ist der Beste Sport zum Richtig Abnehmen wirklich Joggen?
BraveheartBattle 2017 findet zum zweiten Mal in Bischofsheim an der Rhön statt
Berliner Bikeschmiede auftragsrad kreiert Velothon Berlin Einzelstück
Alle Informationen zum BraveheartBattle 2016
Tag der offenen Tür am 16.1.16 in der Boulderwelt Frankfurt
Sportliche Ziele richtig setzen und konsequent erreichen
Aktiv-Sportpark Moers setzt auf modernste Technik
Vitamine und Ihre Gesundheit

comment Kommentare von Besucher !

Gepostet von Erika Hansen am 24.01.2013
ein guter erster Einstieg in das Thema, danach kann man weiter in die Tiefe gehen...
Wenn Herr Juhle mal eine Lektorin braucht, die seine Texte auf Rechtschreibung korrigiert, darf er sich gerne bei mir melden!
E.Hansen







Top | rss   
Designed by A2D Webdesign Agentur | Media-Netzwerk: MyPress World | MyPress DE | MyPress CH | MyPress AT | Online Article
OA-Services: Online PR-Blog | Webreporter | Know-How | Jobs & Stellenanzeigen | Presseportal | News | Branchenbuch

Copyright 2008 © Art2Digital InterMedia Solutions | ICRAchecked | Creative Commons License.