Artikel-Recherche: Titel Beschreibung   Erweiterte Suche

Vorqualifizierte Besucher für Ihre Seite

Autor: Jessica Anthonj | Erstellt am: 08.11.2008 | Gelesen: 14773
Kategorie: Medien & Kommunikation | Bewertung: rateArateArateBrateBrateB
PDF Erstellen PDF Erstellen | Drucken Drucken | An Freund Senden Versenden

(Online-Artikel.de) - Muss sich der Leser erst durch einen schwer verständlichen Text quälen, um für ihn wichtiges Wissen zu erlangen?

Stellen Sie Ihre Artikel für Neuausgaben durch andere OA-Herausgeber und Webmaster zur Verfügung, ist dies die Grundstrategie, um eine Lawine an vorqualifizierten Besuchern auf Ihrer Webseite auszulösen. Wenn Sie möchten, dass Ihre Artikel von anderen ausgewählt und massiv verbreitet werden, müssen Sie die folgenden 6 allgemeinen Fehler vermeiden:

Fehler #1:

Zu viele Grammatik-, Rechtschreib- und Interpunktionsfehler

Zusätzlich dazu, dass Sie Ihre Artikel von anderen korrigieren lassen, möchten Sie bestimmt auch sichergehen, dass Sie die Absätze klar definiert haben. Nichts ist schlimmer als ein großer Textklumpen mit 20 zusammenhängenden Sätzen. Leser lesen Artikel nicht länger gründlich, sondern 'scannen' Ihre Artikel oftmals nur. Sie möchten kleine Informationshäppchen, die leicht zu verdauen sind. Dies wird auch "Info-snacking" genannt.

Verwenden Sie Ihre "Stimme" im gesamten Artikel in derselben Person. Wenn Sie die erste Person (ich, mir) oder die zweite Person (du, wir, uns) oder die dritte Person (sie, ihnen, er, sie) verwenden, dann bleiben Sie konsequent und verwenden Sie für den gesamten Artikel nur eine Form.

Fehler #2:

Zu viel Rummel, Prahlerei und Selbstdarstellung

Wenn Sie so gut sind, wie Sie denken, dann gibt es keinen Grund, Ihren Artikel mit zu viel Rummel, Gratis-Links zu Ihrer Seite oder einer unverhohlenen Selbstdarstellung zu füllen. Die Leser sind clever und werden Ihre Taktik durchschauen.

Es ist besser, Ihr Unternehmen nur in der Kontakt unter dem Artikel anzupreisen. Unsere Nachforschungen haben ergeben, dass die Kontakt (Pressekontakt) oft eine Klickrate (CTR) von 3% aufweist. Machen Sie sich dies zunutze, indem Sie direkt im Artikel keine aggressiven Verkaufsstrategien anwenden.

Fehler #3:

Der Inhalt basiert auf dem, was Sie lernen müssen, nicht auf dem, was Ihr Leser braucht

Versetzen Sie sich in die Lage Ihres Lesers und fragen Sie sich: "Was bietet mir dieser Artikel"? Forschen Sie anhand von Umfragen bei Ihrer Leserschaft nach, was Ihre Leser wollen oder betreiben Sie eine Stichwortsuche, um herauszufinden, wonach die Leute suchen.

Fehler #4:

Sie schreiben Ihren Artikel zu umfassend oder inhaltlich oberflächlich

Bei einem begrenzten Thema ist es besser, in die Tiefe zu gehen. Grenzen Sie es ab. Erklären Sie es. Beziehen Sie sich darauf. Verwenden Sie Aufzählungszeichen oder nummerierte Listen. Bieten Sie ein Geheimnis an oder Fachwissen, das Sie zu diesem Thema haben. Seien Sie originalgetreu, wenn Sie Ihr Thema so begrenzt wie möglich auf eine Art und Weise formulieren, die von anderen noch nicht aufgegriffen wurde. In der Kürze liegt die Würze.

Fehler #5:

Überschrift und Artikelauszug ziehen die Aufmerksamkeit der Leser nicht auf sich

Die Überschrift ist zu 95% der erste Grund, warum jemand Ihren Artikel entweder liest oder ihn für einen anderen Artikel überblättert. Langweilen Sie Ihre Leserschaft nicht schon von vorn herein mit einer ausdruckslosen Überschrift oder noch schlimmer, mit einer faden Einleitung in den Artikel.
Benötigen Sie für Ihre Überschrift zwei Sätze, dann denken Sie zu kompliziert. Formulieren Sie die Überschrift einfach und kurz. Verwenden Sie Tools zur Stichwortsuche, um Ihre Artikelüberschrift zu optimieren.

Fehler #6:

Plagiieren oder Artikel 'kaufen'...

Es ist in Ordnung, im Internet nach Artikelideen zu forschen. Es ist jedoch nicht in Ordnung, Wort für Wort aus einem beliebigen Artikel herauszukopieren. Auch Umschreibungen fallen unter die Kategorie Diebstahl geistigen Eigentums. Seien Sie original. Lassen Sie die Worte direkt aus Ihrem Kopf in Ihren Artikel fließen. Sie werden nachts besser schlafen können und Ihre Artikel werden einen höheren Marktwert erzielen.

Das Kaufen von Artikeln ist keine großartige Idee. Insbesondere dann nicht, wenn Sie keine exklusive Lizenz erhalten, um diese Artikel zu verwenden. Wie gut ist ein Artikel, wenn Tausende anderer diesen ebenfalls ihr Eigen nennen? Überlassen Sie das Schreiben Ihres Artikels Ghostwritern, müssen Sie sicherstellen, dass Sie ein Exklusivrecht oder eine Lizenz für diese Arbeiten besitzen.

Zurück zur "Techniken zum Texten" -Übersicht
 
 
Geno Sponsoring
Social Bookmark

Artikel Bewerten:  Schlecht Artikel ist Schlecht 1 2 3 4 5 Artikel ist Sehr Gut Sehr Gut  
Zuletzt gelesene Artikel in der Kategorie Medien & Kommunikation:
Ausgezeichneter Technikjournalismus
OEM&Lieferant - Fachzeitschrift für die Automobil- und Zulieferindustrie
Bundesliga in VR - but not in Germany?
Cross Industry-Netzwerktreffen
Neuer Tarifvertrag bei walter services: Steigerungen bis zu 4,7 Prozent
Konfliktmanagement verbessern
TV-Dokumentationen & Fernlehrgänge
Erfolgreiches Veranstaltungsmarketing

comment Kommentare von Besucher !

Noch kein Kommentar zu Artikel “Vorqualifizierte Besucher für Ihre Seite”







Top | rss   
Designed by A2D Webdesign Agentur | Media-Netzwerk: MyPress World | MyPress DE | MyPress CH | MyPress AT | Online Article
OA-Services: Online PR-Blog | Webreporter | Know-How | Jobs & Stellenanzeigen | Presseportal | News | Branchenbuch

Copyright 2008 © Art2Digital InterMedia Solutions | ICRAchecked | Creative Commons License.