Artikel-Recherche: Titel Beschreibung   Erweiterte Suche

Untergang der deutschen Sprache?

Autor: Azmodan | Erstellt am: 17.10.2008 | Gelesen: 2075
Kategorie: Politik - Gesellschaft & Soziales | Bewertung: rateArateArateArateBrateB
PDF Erstellen PDF Erstellen | Drucken Drucken | An Freund Senden Versenden

(Online-Artikel.de) - Wie die deutsche Sprache langsam mehr und mehr in Anglizismus versinkt und die Einführung des Denglish.

Liebe Leser,

ist ihnen auch schon mal aufgefallen wie viele englische Wörter, Einzug in unsere Sprache genommen haben?

Ich meine jetzt nicht die Art von Anglizismen die ihre Berechtigung im Alltag durch Berufe und Fachbezeichnungen erlangt haben, nein ich meine diese welche deutsche, allgemeine Wörter ersetzen die wir sonst doch so lieb haben.

Viele deutsche Wörter wie zum Beispiel „Liebe" werden einfach durch ihre englischen Verwandten ersetzt, wie in diesem Fall das englische Wort „Love". Wie viele Kuschelbären im Vergleich gibt es mit der Aufschrift „Ich liebe dich" zu „i Love you" und dies ist nur ein Fall wo diese Zunahme von Anglizismus eintrifft. Zu diesem Thema könnte ich weitere unzählige Beispiele bringen die vor allem mit unseren Medien (Fehrnsehen, Radio, Werbung usw.) zu tun haben.

Will denn wirklich keiner mehr das Deutschsprachige?
In vielen Zeitungen ist mir auch aufgefallen das sogar Journalisten und Autoren immer mehr zu englischen Wörter greifen weil diese einfach irgendwann ihre Allgemeinheit erlangt haben. Ich will ihr jetzt wirklich keine Hassschrift dagegen verfassen, wenn englische Wörter zum Thema gehören sollen diese auch genannt werden, aber kann man Texte wo diese nicht gebraucht werden, auch ohne diese schrieben?

Da aber nun der Einzug der englischen Sprache schon lange existiert und auch weiterhin zu einer Mischsprache führen wird werde ich mich nicht besonders genau auf diesem Thema beschränken.

Ein weiteres Thema was ich gerne mal ansprechen wollte und was uns nun mal alle Betrifft ist dieses schöne von, unser Jugend verwendeten Denglisch (ok, bin noch selber relativ jung). Damit bezeichne ich den zunehmende Gebrauch von englischen Wörtern in einem Satz oder auch die Dauer Verwendung von Ellipsen.

Viele Jugendliche drücken sich derzeitig in einer deutschen oder Mischsprache aus die selbst für mich als Erwachsener nicht mehr erträglich ist. Hiermit meine ich besonders solche schönen Sätze wie „ Hey Alter, schau mal die Bitch dort" (dieser Satz dient nur als Beispiel und soll keinen Diskriminieren oder Beleidigen). Es ist witzig in manchen Fällen anzusehen wer sich so anredet. So bezeichnen sich 14 Jährige als „Alter", für mich bezieht sich dieses Wort immer noch auf eine unschöne Bezeichnung einer älteren Person.

Viele Personen geben dieser Sprache ihren Ursprung im sogenannten „Gangsta-Rap", ich selber möchte dies aber nicht tun weil sich auch bei dieser Art von Musik es sich um eine Ausdrucksform der Musik handelt und im engeren Sinne auch nicht Übernommen werden sollte. Die Poeten die sich dieser Musik im Allgemeinen verschrieben haben, nutzen diese ja auch selber nur aus Ausdrucksmittel, um an Anerkennung zu kommen oder um wie in seltenen Fällen, auch um Missstände in unserer Gesellschaft hin zu weisen.

Am Ende ist es unsere Jugend die sich diese Sprache aneignet und auch unverblümt wieder gibt ohne dabei auf Schädigung ihrer eigenen, sozialen Kompetenz zu denken. Weil wer würde jemanden Einstellen der zu Begrüßung rein kommt und mit „ Hey, Alter „ beginnt?

Viele der Betroffenen könnten die Schuld an dieser Sprache auf unsere Bildung zurück verweisen. Obwohl ich finde, dass der Deutschunterricht noch einer der wenigen Unterrichte ist die Vernünftig gehalten werden. Natürlich unterschiedlich je nach der Lehrkraft, aber immer noch keine Tatsache für diese Sprache.

Aber nicht nur die „ Gangsta Sprache" hat Einzug in unsere Sprache gefunden sondern auch die Onlinesprache wird immer mehr in der Allgemeinheit verwendet. So zum Beispiel Ausdrücke wie zum Beispiel. LoL, Rofl, ftw, wtf und so weiter. Einige dieser Wörter übersetze ich mal nicht aufgrund von dem was sie Aussagen. Als ein Beispiel aber werde ich das Wort LoL ihnen gerne näher erklären. Dieses Wort drückt eine lustige Reaktion auf ein Ereignis aus. Es ist witzig wie ein 20 jähriger Mann oder Frau im Bus sitzt und lacht und dabei „LoL" sagt.

Nun soll sich unsere Sprache gerne weiter entwickeln, wie es nun mal auch üblich für Sprachen ist, aber bitte nicht in diese Richtungen.

Andreas Franken
 
 
Geno Sponsoring
Social Bookmark

Artikel Bewerten:  Schlecht Artikel ist Schlecht 1 2 3 4 5 Artikel ist Sehr Gut Sehr Gut  
Zuletzt gelesene Artikel in der Kategorie Politik - Gesellschaft & Soziales:
Besuch des philippinischen Präsidenten Aquino in Berlin
Mit Solaranlagen iranische Atommeiler ersetzen
Taiwans Präsident Ma erhält Eisenhower Medaille 2014
Bürgerschaftspräsidentin zeichnet Zukunftsgestalter aus
Spreadshirt wird Teil des Aktionsplans kinder- und familienfreundliches Leipzig
'European Circle' startet Talksendung zur Europapolitik
PR-Experte Michael Oehme: Die Genialität und Kuriosität der Ice Bucket Challenge
Erbschleicherei - ein Problem unserer Zeit

comment Kommentare von Besucher !

Noch kein Kommentar zu Artikel “Untergang der deutschen Sprache?”







Top | rss   
Designed by A2D Webdesign Agentur | Media-Netzwerk: MyPress World | MyPress DE | MyPress CH | MyPress AT | Online Article
OA-Services: Online PR-Blog | Webreporter | Know-How | Jobs & Stellenanzeigen | Presseportal | News | Branchenbuch

Copyright 2008 © Art2Digital InterMedia Solutions | ICRAchecked | Creative Commons License.