Artikel-Recherche: Titel Beschreibung   Erweiterte Suche

Tipps zum Abnehmen

Autor: juhle | Erstellt am: 02.12.2009 | Gelesen: 3634
Kategorie: Sport - Fitness & Workouts | Bewertung: rateArateBrateBrateBrateB
PDF Erstellen PDF Erstellen | Drucken Drucken | An Freund Senden Versenden

(Online-Artikel.de) - Wie sich mit einer einfachen Ernährungsumstellung viel bewirken lässt

Abnehmen leicht gemacht
Abnehmen leicht gemacht
Zuerst sei bemerkt, dass für eine wirklich erfolgreiche Diät eine Ernährungsumstellung und regelmäßiger Sport die Grundvoraussetzungen sind. Essen und trimmen beides muss stimmen und im Einklang zueinander stehen.

Sieben Tipps zum Abnehmen

Wenn Sie zweimal in der Woche mindestens eine halbe Stunde Sport treiben, am besten in der Form eines moderaten Ausdauertrainings und die folgenden Tipps zum Abnehmen beherzigen, sollte einer wirklich erfolgreichen Diät nichts mehr im Wege stehen.

Tipp Nr.1 Trinken Sie viel Wasser
Trinken Sie jeden Tag mindestens 2,5 Liter Wasser. Mineralwasser mit oder ohne Kohlensäure. Vermeiden Sie Limonaden oder Fruchtsäfte, denn in diesen sind Zucker oder Fruchtzucker enthalten und das wandelt sich im Körper direkt in Fett um.

Tipp Nr.2 Essen Sie weniger Kohlenhydrate
Vermeiden Sie nach 16Uhr die Aufnahme von Kohlenhydraten, diese kommen in Nudeln, Brot, Brötchen oder Kartoffeln vor.

Tipp Nr.3 Essen Sie mehr Eiweiß
Nehmen Sie mehr Eiweißreiche Nahrung zu sich, diese kommt vermehrt in Magerquark, Tunfisch, Forelle, Kalbsfilet, Harzerkäse, fett armer Milch und Puten Schnitzel vor. Durch das vermehrte Eiweiß bleiben Ihre Muskeln während der Diät erhalten und es wird schneller das Fett verbrannt.

Tipp Nr.4 Verzichten auf Salz
Salz kommt in unserer Nahrung schon genug vor. In Margarine, Salami, Kochschinken und Brot ist genug Salz drin enthalten um den Tagesbedarf zu decken. Weiter zugeführtes Salz trocknet den Körper aus und entzieht den Zellen Wasser und der Blutdruck steigt dadurch.

Tipp Nr.5 Essen Sie regelmäßig
Damit Ihr Stoffwechsel fortlaufend in Bewegung bleibt sollten Sie jeden Tag drei Hauptmahlzeiten und zwei Zwischenmahlzeiten zu sich nehmen. Damit gewährleisten Sie, dass Ihr Stoffwechsel nicht verlangsamt wird und Fettdepots für Notzeiten um „überleben" zu können anlegt.

Tipp Nr.6 Verzichten Sie auf Süßigkeiten
Chips, Schokolade, Gummitiere und sonstige Süßwaren lassen Sie liebe im Supermarkt im Regal stehen. Somit kommen Sie erst gar nicht in Versuchung die süßen Dickmacher zu verzehren. Schreiben Sie sich immer vor dem Einkaufszettel einen Einkaufzettel mit ausschließlich gesunden Lebensmitteln.

Tipp Nr.7 Bewegung tut gut
Treiben Sie regelmäßig Sport und dann am besten reinen Ausdauersport wie z.B. Gehen, Laufen, Fahrradfahren oder Schwimmen mindesten zweimal in der Woche 30 Minuten. Trainieren Sie dabei im aeroben Bereich, also nicht zu schnell sondern in einem moderaten Tempo, so verbrennen Sie auch wirklich Fett dabei.

Peter Juhle
www.juhle.de/abnehmen.html
 
 
Geno Sponsoring
Social Bookmark

Artikel Bewerten:  Schlecht Artikel ist Schlecht 1 2 3 4 5 Artikel ist Sehr Gut Sehr Gut  
Zuletzt gelesene Artikel in der Kategorie Sport - Fitness & Workouts:
12. bundesweites Branchentreffen der Fitnessunternehmer
Olympia 2016: Oberpfälzer Schützin Monika Karsch hofft in Rio auf eine Medaille
Deutsches Stuten-Derby und ein Weißgerber Lesezirkelrennen
Michael Haaß und Nikolai Link Mannschaftskapitäne des HC Erlangen
Tee-Time im Reichswald
Ist der Beste Sport zum Richtig Abnehmen wirklich Joggen?
BraveheartBattle 2017 findet zum zweiten Mal in Bischofsheim an der Rhön statt
Berliner Bikeschmiede auftragsrad kreiert Velothon Berlin Einzelstück

comment Kommentare von Besucher !

Noch kein Kommentar zu Artikel “Tipps zum Abnehmen”







Top | rss   
Designed by A2D Webdesign Agentur | Media-Netzwerk: MyPress World | MyPress DE | MyPress CH | MyPress AT | Online Article
OA-Services: Online PR-Blog | Webreporter | Know-How | Jobs & Stellenanzeigen | Presseportal | News | Branchenbuch

Copyright 2008 © Art2Digital InterMedia Solutions | ICRAchecked | Creative Commons License.