Artikel-Recherche: Titel Beschreibung   Erweiterte Suche

Salicylatfreie Zahnpasta während der Guaifenesintherapie

Autor: dorojanke | Erstellt am: 14.04.2016 | Gelesen: 528
Kategorie: Gesundheit - Medizin & Chirurgie | Bewertung: Unbewertet
PDF Erstellen PDF Erstellen | Drucken Drucken | An Freund Senden Versenden

(Online-Artikel.de) - Guaifenesin sucht eine salicylatfreie Zahnpasta mit Geschmack

Zahnpasta frei von Menthol (enthält kein L-Menthol). salicylatfreie, L-mentholfreie Zahnpasta ohne ä
Zahnpasta frei von Menthol (enthält kein L-Menthol). salicylatfreie, L-mentholfreie Zahnpasta ohne ä
Eine salicylatfreie Zahnpasta mit Geschmack ist für Menschen mit Fibromyalgie während der Guaifenesinbehandlung eine Wohltat.
Patienten, die eine Guaifenesintherapie nach Dr. St. Amand machen, um die Fibromyalgie zu bekämpfen, müssen während der Therapie auf fast alle erfrischenden Mundpflegeprodukte verzichten. Eine Zahnpasta frei von Menthol, ohne Öle, Aromen aus Acker-oder Pfefferminze gibt es kaum.
Die erfrischenden Komponenten der meisten Zahnpasten werden aus ätherischen Ölen von Pflanzen, Blättern, Blüten gewonnen und enthalten fast immer viele Salicylate, die während der Guaifenesintherapie nach Dr.St.Amand zu meiden sind.

Zahnpasta frei von Menthol, frei von ätherischen Ölen heißt nicht auf Geschmack verzichten zu müssen.

Es gibt salicylatfreie Zahnpasta mit Geschmack, die keinerlei pflanzliche Inhaltstoffe enthält.

Die Wirksamkeit basiert auf dem Wirkstoff Chitosan. Das eigens restitutionierte Aroma, das auf dem L-Carvon und nicht auf dem L-Menthol basiert, ist salicylatfrei und schmeckt sehr frisch, leicht süßlich.Besonders während der Guaifenesintherapie nach Dr.Amand empfinden Fibromyalgie Betroffene die Chitodent®, eine salicylatfreie Zahnpasta mit Geschmack als beglückend

Chitosan als Derivat des Chitins ist strukturell sehr ähnlich wie Zellulose aufgebaut. Beides sind Polysaccharide, bestehend aus unzähligen, stickstoffverketteten Zuckerbauteilen, die in der Natur unbeschränkt zur Verfügung stehen.

Das Polykation Chitosan tritt mit dem mit polyanionischen Zahnfleisch und Keimen in Wechselwirkung. Link
  • Chitosan wirkt antibakteriell, gegen Erreger, die Plaque, Karies und Parodontitis hervorrufen.
  • Chitosan hat einen stimulierenden Effekt auf die Wundheilung.
  • Chitosan bildet schützende Filme.

Dorothea Janke
Helmuth Focken Biotechnik e.K.

 
 
Geno Sponsoring
Social Bookmark

Artikel Bewerten:  Schlecht Artikel ist Schlecht 1 2 3 4 5 Artikel ist Sehr Gut Sehr Gut  
Zuletzt gelesene Artikel in der Kategorie Gesundheit - Medizin & Chirurgie:
Das neue Ozone DTA J-500, die sanfte Karies-Therapie
Gefährliche Parasiten per Schneckenpost
Vegane Ernährung ohne auf sein saftiges Steak zu verzichten?
Remend Pflegeserie verlost Erste-Hilfe-Sets für Hunde
Warum Vorsätze oft scheitern
Gewohnheit oder Suchtgefahr?
Zukunft Apotheke - Parallelhandel mit Arzneimitteln
Die 3 besten Tipps für IHRE Stressbewältigung!

comment Kommentare von Besucher !

Noch kein Kommentar zu Artikel “Salicylatfreie Zahnpasta während der Guaifenesintherapie”







Top | rss   
Designed by A2D Webdesign Agentur | Media-Netzwerk: MyPress World | MyPress DE | MyPress CH | MyPress AT | Online Article
OA-Services: Online PR-Blog | Webreporter | Know-How | Jobs & Stellenanzeigen | Presseportal | News | Branchenbuch

Copyright 2008 © Art2Digital InterMedia Solutions | ICRAchecked | Creative Commons License.