Artikel-Recherche: Titel Beschreibung   Erweiterte Suche

Radarwarner verbot in EU!

Autor: sebvandijk | Erstellt am: 08.07.2014 | Gelesen: 924
Kategorie: Auto - Motor & Verkehr | Bewertung: Unbewertet
PDF Erstellen PDF Erstellen | Drucken Drucken | An Freund Senden Versenden

(Online-Artikel.de) - Immer mehr Länder in die EU wollen ein Verbot von Radarwarner und Blitzerwarner

Radarkontrolle
Radarkontrolle
Es gibt Zeit Jahren in Deutschland, aber auch in allen anderen Ländern in Europa, Diskussionen über komplettes Verbot von Radarwarner und/oder Blitzerwarner. Immer werden neue Grunde bedacht und genannt, aber ein die wirkliche Grund wird man niemals hören. Wie gesagt, vielen Grunde werden genannt und genutzt. Eigentlich wissen wir es doch. Nicht um das Verkehr sicherer zu machen oder Sachen zu verbessern, nicht um die Umwelt Grüner zu machen. Nein nur um die Finanzen in die Bundesländern zu verbessern. So werden Bußgelder mißbraucht statt genutzt wofür es bezahlt wird.

Aber diese Antwort soll man niemals von einer Regierung in welches Bundesland auch hören. Man versteckt sich hinter Regeln sind Regeln oder das Verkehr muß sicherer werden, ob es sicher wird wenn die Bußgelder höher sind. Es soll mit daß freigeben von diese Geräte noch mehr Raser geben und deshalb wird das Verkehr noch gefährlicher, oder wenn ein Radarwarner oder Blitzerwarner ein Kontrolle signalisiert wird direkt gebremst was dann auch wieder sehr gefährlich sein sollte oder die Besitzer sind wegen diese Geräte abgelenkt. In Wirklichkeit gibt es vielleicht nur einen nicht genannten Grund, die Regierungen verlieren ein wichtiges Einkommen – Bußgeld für Geschwindigkeitsüberschreitung. Die wissen auch daß notorische Rasern, der ständig gegen Tempolimits verstoßen, auch kein Problem damit haben, sich gegen Radarwarner Verbote zu verstoßen. Deshalb ist dieses Verbot total überflüssig und wirkungslos. Wenn ein Raser bei allen möglichen mobilen und festen Kontrollstellen gewarnt wird und entsprechend angepaßt fährt, dann fährt er langsamer, als ohne Radarwarner.

Der Verkehr wird eigentlich nur sicherer und freundlicher. Leider hat das Gesetz eine andere Meinung, die brauchen das Bußgeld Einkommen um die Löcher in der Buchhaltung zu zu machen. Deshalb sieht es aus das ein Radarwarner verbot nicht um moralische oder Verkehrssicherheit Grunde verboten wird, aber wirklich nur um Finanz Grunde. So ist die Autofahrer die Milchkuh von jedem Regierung und werden falsche Grunde bedacht um das zu erreichen. Wie man dies ändern kann wissen wir auch nicht, weil die Regierungen brauchen immer Geld und wir wollen immer Autofahren. Fahrer die unterwegs sind ohne Radarwarner oder Blitzerwarner, sicher die Fahrer die auf unbekannte Strecken unterwegs sind, sollen oft spontan bremsen wenn Sie ein Kontrollestellen sehen. Und Fahrer die auf eine bekannte Strecke fahren, wo Sie genau wissen das es Kontrolle gibt, bremsen auch um nicht geblitzt zu werden.

Auch wenn die Kontrolle gar nicht aktiv ist. Fahrer die nicht bekannt sind mit solche Strecken und hinten diese bremsenden Fahrer fahren, erwarten sicher nicht daß jemand spontan auf der Autobahn bremsen geht. Solche Situationen sind absolut gefährlicher als jemand die sein Fuß von Gas hebt, weil sein Radarwarner oder Blitzerwarner gewarnt hat daß es in einigen hunderten Meters eine Kontrollestelle gibt. Aber, wie gesagt, die Regierung wollen absolut die hohen Mengen an Geschwindigkeitsbußgelder nicht verlieren. Zeit kurzen gibt es eine Lösung ein Elektrosmogmeßgerät das Ihnen auch warnt für feste und mobile Geschwindigkeitskontrollen. Elektrosmogmeßgeräte darf jedem besitzen und nützen, womit das Problem von Legalität und Verbote kein Thema mehr ist. Der Verkehr wird ruhiger, die Fahrer relaxter und man spart sich viel Ärger wegen Bußgeld und Punkte. Mehr Informationen: www.radarwarnerlegal.de

Kontakt:
Schreuder Solutions UG
Sebastian van Dijk
Tölzer Straße 12a
82064 Straßlach-Dingharting
089 22061140
svandijk@schreudersolutions.eu

 
 
Geno Sponsoring
Social Bookmark

Artikel Bewerten:  Schlecht Artikel ist Schlecht 1 2 3 4 5 Artikel ist Sehr Gut Sehr Gut  
Zuletzt gelesene Artikel in der Kategorie Auto - Motor & Verkehr:
Taxi24 macht Berliner Taxifahrer zu 'Hinguckern'
Im Urlaub günstig tanken mit 'xavvy fuel'
Start des ersten e-floater Sharing-Dienst in Singapur
EU Kommissarin vom Verbraucherschutz lässt sich von VW vorführen
Pit Bikes - perfekt für junge Einsteiger in die Motocrossszene
Autoschlüssel-Individualisierung
Zusammenarbeit für mehr E-Autos auf Deutschlands Straßen
EUROMASTER DANMARK A-S als 'Partner of the Year' ausgezeichnet

comment Kommentare von Besucher !

Noch kein Kommentar zu Artikel “Radarwarner verbot in EU!”







Top | rss   
Designed by A2D Webdesign Agentur | Media-Netzwerk: MyPress World | MyPress DE | MyPress CH | MyPress AT | Online Article
OA-Services: Online PR-Blog | Webreporter | Know-How | Jobs & Stellenanzeigen | Presseportal | News | Branchenbuch

Copyright 2008 © Art2Digital InterMedia Solutions | ICRAchecked | Creative Commons License.