Artikel-Recherche: Titel Beschreibung   Erweiterte Suche

Privatschulaufenthalt in Kalifornien oder Florida

Autor: ecse | Erstellt am: 15.12.2016 | Gelesen: 186
Kategorie: Beruf - Bildung & Karriere | Bewertung: Unbewertet
PDF Erstellen PDF Erstellen | Drucken Drucken | An Freund Senden Versenden

(Online-Artikel.de) - Die Bonner Organisation ec.se berät bei der Auswahl der richtigen Privatschule in den USA

Privatschul-Aufenthalt in Kalifornien oder Florida © ec.se GmbH
Privatschul-Aufenthalt in Kalifornien oder Florida © ec.se GmbH
Bonn, 15. Dezember 2016. Schülerinnen und Schüler, die im Schuljahr 2017/18 einen High School-Aufenthalt erleben möchten, können im Privatschulprogramm von ec.se attraktive Standorte auswählen. „Gerade die sonnigen US-Staaten Kalifornien und Florida haben es vielen Jugendlichen angetan", weiß ec.se-Geschäftsführer Thomas Eickel, „Unendliche Strände, aufregende Städte und das stets sommerliche Wetter ziehen Austauschschüler wie magisch an."

Die Privatschulen haben sich darauf eingestellt: So bieten Private High Schools in Florida neben den gängigen akademischen Fächern auch Tauchkurse oder Meeresbiologie an. „In Kalifornien, dem Mekka für Filmschaffende, können Austauschschüler Film Studies oder 3D-Animation als Fächer wählen", sagt Thomas Eickel.

Generell zeichnen sich die Schulen durch ein hohes Lernniveau, individuelle Betreuung und ein großes Traditionsbewusstsein aus. Viele sind konfessionell gebunden und verfügen über Schuluniformen. Auf diese Weise identifizieren sich die Schülerinnen und Schüler mit ihrer Schule und sind stolz, dazuzugehören. „Dies ist gerade für Austauschschüler häufig eine völlig neue Erfahrung!" hat Thomas Eickel in über 20 Jahren Berufserfahrung festgestellt.

Auch an der amerikanischen Ostküste und in anderen attraktiven Gegenden der USA arbeitet High School-Berater ec.se mit interessanten Privatschulen zusammen. Je nach Umgebung stehen hier Skifahren oder Golf auf dem Stundenplan.

Die Jugendlichen leben während ihres Auslandsaufenthaltes in sorgfältig ausgewählten Gastfamilien in der Nähe der Privatschule. Auf diese Weise lernen sie nicht nur das amerikanische Schulsystem, sondern auch den Lebensstil ihres Gastlandes kennen.

Im persönlichen Beratungsgespräch können interessierte Familien ihre Erwartungen an den High School-Aufenthalt äußern. Der Berater stellt anschließend individuell abgestimmte Schulvorschläge zusammen. Auch in der Vorbereitungszeit und während des Aufenthaltes steht ec.se den Privatschülern und ihren Eltern jederzeit zur Seite. Termine zum Beratungsgespräch erhalten Familien auf www.highschoolberater.de oder telefonisch unter 0228/ 2590 840.

Kontakt:
ec.se – educational consulting &
student exchange GmbH
Maja Neupert
Adenauerallee 12-14
53113 Bonn

Tel: 0228/ 25 90 84 13
pr@highschoolberater.de
www.highschoolberater.de
 
 
Geno Sponsoring
Social Bookmark

Artikel Bewerten:  Schlecht Artikel ist Schlecht 1 2 3 4 5 Artikel ist Sehr Gut Sehr Gut  
Zuletzt gelesene Artikel in der Kategorie Beruf - Bildung & Karriere:
Infusion für den Dummy und Ausdauerlauf im Bundeswehrkrankenhaus
Gesunde Ernährung am Arbeitsplatz
3. Jobmesse Rostock am 22.3.2017 im Ostseestadion
Privatschulaufenthalt in Kalifornien oder Florida
Führungskräfte-Seminare: IFIDZ bietet ab 2017 offene Seminare
Startschuss für 'Nachhaltigkeitstrainees Schleswig-Holstein'
SRH Hochschule Hamm jetzt ERASMUS-Partner
Ortsunabhängig, flexibel, digital

comment Kommentare von Besucher !

Noch kein Kommentar zu Artikel “Privatschulaufenthalt in Kalifornien oder Florida”







Top | rss   
Designed by A2D Webdesign Agentur | Media-Netzwerk: MyPress World | MyPress DE | MyPress CH | MyPress AT | Online Article
OA-Services: Online PR-Blog | Webreporter | Know-How | Jobs & Stellenanzeigen | Presseportal | News | Branchenbuch

Copyright 2008 © Art2Digital InterMedia Solutions | ICRAchecked | Creative Commons License.