Artikel-Recherche: Titel Beschreibung   Erweiterte Suche

Motorsport-Total.com Award: Sebastian Vettel ist Fahrer des Jahres

Autor: annafischersms | Erstellt am: 16.12.2008 | Gelesen: 2902
Kategorie: Auto - Motor & Verkehr | Bewertung: rateArateArateBrateBrateB
PDF Erstellen PDF Erstellen | Drucken Drucken | An Freund Senden Versenden

(Online-Artikel.de) - Die Motorsport-Total.com Leser wählten auch dieses Jahr die besten Fahrer, Teams und Rennen in der Formel 1, DTM und MotoGP

Die Motorsport-Total.com Leser wählten auch dieses Jahr die besten Fahrer, Teams und Rennen in der Formel 1, DTM und MotoGP

Die Leser von Motorsport-Total.com, dem laut AGOF internet facts 2008-II führenden Motorsport-Portal in Deutschland, haben auch dieses Jahr beim Motorsport-Total.com Award abgestimmt und unter anderem die besten Fahrer, Teams und Rennen der abgelaufenen Saisons in der Formel 1, DTM und MotoGP gewählt. Insgesamt wurden über 27.000 Stimmen abgegeben.

Die Motorsport-Total.com Leser kürten mit 36,74 Prozent der Stimmen Sebastian Vettel vor Ferrari-Pilot Felipe Massa (20,85 Prozent) zum "Fahrer des Jahres". Der erst 21-jährige Heppenheimer überzeugte in seiner ersten vollen Formel-1-Saison und holte sich beim Großen Preis von Italien in Monza den ersten Formel-1-Sieg. Weltmeister Lewis Hamilton belegte mit 16,34 Prozent der Stimmen den dritten Rang.

Toro-Rosso-Pilot Vettel wurde zudem von 43,21 Prozent der Leser zum "sympathischsten Fahrer" gewählt. Der Titel "sympathischstes Team des Jahres" geht mit 31,83 Prozent der Stimmen vor Toro Rosso (24,71 Prozent), McLaren-Mercedes (15,01 Prozent) und dem BMW Sauber F1 Team (14,35 Prozent) an Ferrari.

Vettels diesjähriger Arbeitgeber darf sich über weitere Auszeichnungen der Motorsport-Total.com Leser freuen. So wurde Franz Tost mit 26,91 Prozent der Stimmen zum "Teamchef des Jahres" gewählt. Der italienische Rennstall wurde zudem mit überwältigenden 59,10 Prozent zum "Team des Jahres" und mit 47,04 Prozent zum Team mit der "größten Steigerung im Verlauf der Saison" gekürt.

In der Kategorie "Auto des Jahres" ging der Sieg mit 56,28 Prozent an den Ferrari F2008 vor dem McLaren-Mercedes MP4-23 (38,05 Prozent). Ferrari darf sich zudem über den Titel "Motor des Jahres" (60,29 Prozent) freuen, der zweite Rang geht auch hier an Mercedes (29,72 Prozent). Die Abstimmung zum "Rennen des Jahres" entschied mit 40,34 Prozent der Stimmen wenig überraschend das Saisonfinale in São Paulo (Brasilien) für sich.

In der DTM triumphierte im Kampf um den Titel "Fahrer des Jahres" mit 52,05 Prozent Champion Timo Scheider vor Rivale Paul di Resta (32,94 Prozent). Scheider wurde mit 28,49 Prozent zudem zum "sympathischsten Fahrer des Jahres" gewählt - vor Bernd Schneider (16,18 Prozent) und Mattias Ekström (13,95 Prozent).

Der Titel "Team des Jahres" geht an Abt Sportsline (55,57 Prozent) vor HWA (27,07 Prozent). Die beiden Teams belegen mit 46,99 respektive 28,07 Prozent ebenso die beiden vorderen Plätze bei der Wahl zum "sympathischsten Team" des Jahres wie auch in der Kategorie "Teamchef des Jahres". Hier rangiert Hans-Jürgen Abt mit 55,42 Prozent der Stimmen auf dem ersten Platz vor Hans Werner Aufrecht (16,38 Prozent).

Das "Auto des Jahres" wurde mit 72,15 Prozent der Stimmen der Audi A4 DTM 2008 vor der Mercedes C-Klasse 2008 (25,50 Prozent). Das "Rennen des Jahres" war in den Augen der Motorsport-Total.com Leser das Saisonfinale auf dem Hockenheimring, das 28,79 Prozent der Stimmen erhielt.

Auch in der MotoGP wurde der Motorsport-Total.com Award vergeben. Hier machte Valentino Rossi mit 76,12 Prozent als "Fahrer des Jahres" deutlich vor Casey Stoner (9,78 Prozent) das Rennen. Beide belegen mit 50,57 respektive 13,89 Prozent auch bei der Wahl zum "sympathischsten" Fahrer des Jahres die ersten Plätze. Yamaha ist mit 59,42 Prozent der Stimmen vor Ducati (13,20 Prozent) das "Team des Jahres".

Auch die Auszeichnungen zum "sympathischsten Team des Jahres" (41,23 Prozent), zum "Teamchef des Jahres" (Davide Brivio mit 56,44 Prozent) und zum "Motorrad des Jahres (Yamaha YZR-M1 mit 49,20 Prozent) gehen an Yamaha. Rossis Team sicherte sich damit in allen möglichen Kategorien den Sieg.

Alle Ergebnisse im Detail können unter www.Motorsport-Total.com eingesehen oder per E-Mail angefordert werden.

Über Motorsport-Total.com
Das 1997 gegründete Portal (ehemals F1Total.com) ist mit über 140.000 Unique Usern im Monat das laut AGOF internet-facts 2008-II reichweitenstärkste Motorsport-Portal in Deutschland. Die Motorsport-Total.com GmbH hat sich auf den Content-Vertrieb spezialisiert und beliefert zahlreiche namhafte Unternehmen mit Inhalten für Internet- und Print-Medien sowie mobile Applikationen, z.B. GMX, Bild.de, msn, Spiegel online, auto motor und sport online, Sueddeutsche.de, T-Online, Yahoo! Eurosport, Web.de oder Vodafone.

Motorsport-Total.com ist ein Tochterunternehmen der SPORT MEDIA SERVICE SMS GmbH, die seit 1996 als Content-Anbieter und Sponsoring-Consultant am Markt tätig ist. Dabei unterstützt die Münchner Agentur mit weiteren Redaktionsbüros in Manchester (UK), Qingdao (VR China) und San Diego (USA) Markenartikler, Institutionen und Medien bei der Konzeption, Erstellung, Vermarktung und Verbreitung ihrer Inhalte in den klassischen und neuen Medien, bei der Betreuung mobiler Dienste sowie im Club Management.

Pressekontakt Motorsport-Total.com
Motorsport-Total.com GmbH
Anna Fischer / Fabian Hust
Sendlinger-Tor-Platz 10
D-80336 München

Fon: +49(0)89.51 55 58-00
Fax: +49(0)89.51 55 58-11
Email: a.fischer@sport-media-service.de
Email: f.hust@motorsport-total.com
 
 
Geno Sponsoring
Social Bookmark

Artikel Bewerten:  Schlecht Artikel ist Schlecht 1 2 3 4 5 Artikel ist Sehr Gut Sehr Gut  
Zuletzt gelesene Artikel in der Kategorie Auto - Motor & Verkehr:
Grüne Mobilitätskette stellt Ergebnisse vor - eFlotte startet in Sachsen-Anhalt
Neu bei CarBidOne: Autohändler bieten Fahrzeug-Auktionen im Kundenauftrag
pewag präsentiert sich erneut innovativ
Elektromobilität begeistert Unternehmen und Verwaltungen in Mecklenburg-Vorp.
App revolutioniert das Parken
Falsch getankt? Was nun...
Sportlich elegant zur ISPO 2016 mit dem Limousinenservice von INTERLINE München
Virtuelle Testfahrten intelligent simulieren

comment Kommentare von Besucher !

Noch kein Kommentar zu Artikel “Motorsport-Total.com Award: Sebastian Vettel ist Fahrer des Jahres”







Top | rss   
Designed by A2D Webdesign Agentur | Media-Netzwerk: MyPress World | MyPress DE | MyPress CH | MyPress AT | Online Article
OA-Services: Online PR-Blog | Webreporter | Know-How | Jobs & Stellenanzeigen | Presseportal | News | Branchenbuch

Copyright 2008 © Art2Digital InterMedia Solutions | ICRAchecked | Creative Commons License.