Artikel-Recherche: Titel Beschreibung   Erweiterte Suche

Magenbrennen: Die Ursache für ständiges Sodbrennen

Autor: esando_de | Erstellt am: 15.10.2013 | Gelesen: 712
Kategorie: Gesundheit - Medizin & Chirurgie | Bewertung: rateArateArateArateBrateB
PDF Erstellen PDF Erstellen | Drucken Drucken | An Freund Senden Versenden

(Online-Artikel.de) - Magen- oder Sodbrennen kennt fast jeder Mensch.

Bildquelle: Joe Hastings / compfight.com / CC
Bildquelle: Joe Hastings / compfight.com / CC

Magenbrennen ist ein häufiges Symptom, mit dem sich viele Menschen plagen. Es brennt meist nicht nur direkt im Magen sondern hinter dem Brustbein, manchmal auch die Speiseröhre hinauf. Einige können eingrenzen, wann die Beschwerden wieder auftreten, beispielsweise nach fettigen Speisen, zu vielen Süßigkeiten oder Alkohol.

Andere wiederum erwischt es aus heiterem Himmel und sie können es meist auf Stress zurückführen. Sodbrennen kommt und geht in vielen Fällen, doch wer ständig Sodbrennen hat sollte sich auf jeden Fall ärztlich untersuchen lassen. Oftmals ist eine Magenhernie die Ursache für ständiges Sodbrennen. Dabei rutscht ein Teil des Magens durch das Zwerchfell nach oben Richtung Speiseröhre und wird dadurch abgeklemmt. Die Folgen sind ständiges Sodbrennen. Als weiteres Symptom kann Reizhusten auftreten.

Was tun gegen Sodbrennen?

Kommt die Speiseröhre ständig mit der Magensäure in Berührung entzündet sich diese und es entstehen Vernarbungen und Geschwüre. Wird die Ursache nicht behandelt, kann die Folge Speiseröhrenkrebs sein. Es gibt vieles, was man bei Magenbrennen tun kann. Zum einen steht natürlich eine gesunde Lebensweise im Mittelpunkt.

Nach schweren Speisen – die man möglichst meiden sollte - ist ein Spaziergang sinnvoller als ein kleines Schläfchen. Denn Sodbrennen tritt vor allem im Liegen auf. Meiden sollte man außerdem Alkohol, Zigaretten, zu fette und süße Speisen. Viele Menschen vertragen auch Rohkost, vor allem abends, eher schlecht. Selbst ein Salat kann schon zu Verdauungsstörungen und Magenbrennen führen. Generell ist es sinnvoller, mehrere kleine Mahlzeiten über den Tag zu verteilen und Rohkost besser Mittags zu sich zu nehmen.

Psyche und Magen

Im Akutfall kann man auch zu Medikamenten aus der Apotheke greifen, die die Säureproduktion hemmen. Diese sollten allerdings nicht ständig eingenommen werden, da sie das Problem nicht lösen. Auch Psyche und Magen hängen - wie viele andere Symptome auch - zusammen und Stress verschlimmert Sodbrennen in vielen Fällen.

Mahlzeiten sollten möglichst in Ruhe eingenommen und lange genug gekaut werden, um einer erhöhten Produktion von Magensäure vorzubeugen. Ebenfalls hilfreich ist das Trinken von ein bis zwei Gläsern Wasser vor den Mahlzeiten. Bessern sich die Symptome trotz dieser Maßnahmen nicht und Sodbrennen wird zum ständigen Begleiter gibt es einige Maßnahmen, um das Problem mit ärztlicher Hilfe in den Griff zu bekommen.

Magenbrennen – Ursachen und Therapie

Bei einer Hernie hilft meist nur eine Operation, um das ständige Sodbrennen abzustellen. Dabei gibt es zwei verschiedene Varianten. Zum einen eine Magenmanschette, die um den Eingang herum gebildet wird. 90% aller Patienten berichten anschließend von einer Besserung ihrer Symptome. Bei der Gastropexie wird der Magen wieder in seine ursprüngliche Stellung gebracht und an der vorderen Bauchwand fixiert.

In einigen Fällen werden auch beide Methoden zusammen angewendet. Eine Hernie kann durch übermäßige Belastung wie zum Beispiel schweres Heben, ständiges Husten oder auch eine Schwangerschaft entstehen.

Autor: esando.de

 
 
Geno Sponsoring
Social Bookmark

Artikel Bewerten:  Schlecht Artikel ist Schlecht 1 2 3 4 5 Artikel ist Sehr Gut Sehr Gut  
Zuletzt gelesene Artikel in der Kategorie Gesundheit - Medizin & Chirurgie:
Pflegebedürftigkeit - Anleitung der Angehörigen
Zahnbehandlung im Ausland - Ja oder Nein?
Darm-Gesundheit tut gut
Was sind Wahrnehmungsstörungen?
Raumschiff KU64 - Berlins große Zahnarztpraxis stellt sich vor
Doc Bewertungen mit echten Patientenstimmen
Genesung bei Endometriose durch ganzheitliche Therapie
'Ethisch weniger kontrovers diskutiert: Therapie mit artfremden Zellen'

comment Kommentare von Besucher !

Noch kein Kommentar zu Artikel “Magenbrennen: Die Ursache für ständiges Sodbrennen”







Top | rss   
Designed by A2D Webdesign Agentur | Media-Netzwerk: MyPress World | MyPress DE | MyPress CH | MyPress AT | Online Article
OA-Services: Online PR-Blog | Webreporter | Know-How | Jobs & Stellenanzeigen | Presseportal | News | Branchenbuch

Copyright 2008 © Art2Digital InterMedia Solutions | ICRAchecked | Creative Commons License.