Artikel-Recherche: Titel Beschreibung   Erweiterte Suche

Komfortzonen im Meinblau

Autor: Morgengruen | Erstellt am: 13.02.2008 | Gelesen: 2417
Kategorie: Kunst - Kultur & Religion | Bewertung: Unbewertet
PDF Erstellen PDF Erstellen | Drucken Drucken | An Freund Senden Versenden

(Online-Artikel.de) - COMFORTZONES zeigt die Ambivalenz von Behaglichkeit und Trost.

meinblauDie in Stockholm lebende niederländische Kuratorin Renée Padt, bekannt durch ihre Arbeit zur documenta 11, stellt fünf schwedische Künstlerinnen vor, die diesen Phänomenen in Installationen, Zeichnungen und Fotoarbeiten nachspüren.

Pia Königs Welt entfaltet sich in bemalten Modellen und Tapetenräumen. Ihre hybriden Objekte scheinen einer glücklichen Kindheit zu entspringen, in der Geborgenheit zu Beunruhigung mutiert. In schwarz-weißen Raumzeichnungen erzählt Helena Roos tagebuchartig Geschichten über Liebesaffären, Fahrstunden, von ihren Träumen und dem Leben ihres Hundes zwischen Realität und Fiktion.

Gebrauchsspuren, Veränderung, Schatten und Zeit spielen eine wichtige Rolle in den Foto- und Videoarbeiten von Anne Pira, die es versteht, diese bis zum Verschwinden zu dehnen. Katti Lundh verlagert ihren Fokus von persönlichen zu sozialen und kulturellen Analysen und verdeutlicht in ihrer Installation aus weißen Latexbällen die ambivalente Wahrnehmung bekannter Statistiken.

Themen von Leidenschaft, Verlust und Erinnerung stehen im Zentrum der Arbeiten von Anneli Pihlgren. In ihren großformatigen Bleistiftzeichnungen spielen dabei Zufälligkeit und unmögliche Konstellationen eine existentielle Rolle. Wir dürfen uns auf schwedisch poetische Wesenszüge freuen, geprägt von Einfachheit und Ursprünglichkeit, aber auch von Geist und Offenheit für neue Einflüsse.

Bereits zum zweiten Mal zeigt das Kunst- und Atelierhaus MEINBLAU Abschlussarbeiten von Absolventinnen der Konsthögskolan Valand Göteburg. Weitere Informationen zum Kunsthaus finden Sie unter www.meinblau.de.

Die Ausstellung wird gefördert von Konstnärsnämnden Sveriges Bildkonstnärsfond und Konsthögskolan Valand Göteburg.

COMFORTZONES
Künstlerinnen: Anneli Pihlgren, Katti Lundh, Helena Roos, Pia König, Anne Pira
Ort: meinblau Kunst- und Atelierhaus
Kontakt: Jaana Prüss
Christinenstr. 18/19
D-10119 Berlin
Tel: 030-449 64 57
E-Mail: office@meinblau.de

Öffnungszeiten: Do - Fr 16-19 h | Sa + So 14-19 h
Eröffnung: 22. Februar 2008, 19 – 23 Uhr
Ausstellungsdauer: 23. Februar – 08. März 2008

Die Künstlerinnen sind anwesend.
 
 
Geno Sponsoring
Social Bookmark

Artikel Bewerten:  Schlecht Artikel ist Schlecht 1 2 3 4 5 Artikel ist Sehr Gut Sehr Gut  
Zuletzt gelesene Artikel in der Kategorie Kunst - Kultur & Religion:
Ausstellung: Skulptur trifft Fotografie
Neue Ausstellung im Rathaus in Neukirch
China trifft Schönbrunn - Fertig ist ein rundes Kabinettstück
James Rizzi: Good vibrations - Ausstellung in der Kunsthandlung Langheinz
HAMBURG infrarot fotografiert - Fotoausstellung im Hanseviertel
Frauenpower in der modernen Kunst
Vivian Maier-Ausstellung
Seltener Genuss: Lesung mit Hans Magnus Enzensberger in der Galerie ABTART

comment Kommentare von Besucher !

Noch kein Kommentar zu Artikel “Komfortzonen im Meinblau”







Top | rss   
Designed by A2D Webdesign Agentur | Media-Netzwerk: MyPress World | MyPress DE | MyPress CH | MyPress AT | Online Article
OA-Services: Online PR-Blog | Webreporter | Know-How | Jobs & Stellenanzeigen | Presseportal | News | Branchenbuch

Copyright 2008 © Art2Digital InterMedia Solutions | ICRAchecked | Creative Commons License.