Artikel-Recherche: Titel Beschreibung   Erweiterte Suche

Kinder & Ernährung - im hektischen Alltag

Autor: Taquita | Erstellt am: 30.07.2013 | Gelesen: 3235
Kategorie: Babys - Kinder & Erziehung | Bewertung: rateArateArateBrateBrateB
PDF Erstellen PDF Erstellen | Drucken Drucken | An Freund Senden Versenden

(Online-Artikel.de) - Kinder & Ernährung - sich Zeit für gemeinsame Mahlzeiten zu nehmen

Im hektischen Alltag vergisst man oft, sich Zeit für gemeinsame Mahlzeiten zu nehmen. Doch gerade für Kinder sind diese sehr wichtig. Welche Auswirkungen sie zum Beispiel auf ein gesünderes Essverhalten oder sogar bessere Schulleistungen haben können, erfahren Sie in diesem Artikel.

Häufig hat man im Alltag so viele Aufgaben zu bewältigen, dass man sich nicht die Zeit nimmt, gemeinsam mit der Familie zu essen. Schließlich muss man allein für die Vorbereitung einer Familienmahlzeit einige Zeit einplanen. Dann muss man noch den Tisch decken und alle anderen Familienmitglieder herbeirufen.

Aber der ganze Aufwand lohnt sich. Das gemeinsame Essen mit der Familie stärkt einerseits das Zusammengehörigkeitsgefühl unter den einzelnen Familienmitgliedern und bietet andererseits eine ideale Möglichkeit dafür, sich untereinander auszutauschen (Fulkerson, Neumark-Sztainer & Story, 2006). So kann man über die Erlebnisse des Tages berichten und auch bei möglichen Problemen gemeinsam mit den anderen eine Lösung finden.

Außerdem erhalten Eltern durch das Zelebrieren gemeinsamer Mahlzeiten die Möglichkeit, in das Essverhalten ihrer Kinder einzugreifen und ihnen die Bedeutung einer ausgewogenen und gesunden Ernährung zu vermitteln. Kinder, die oft zusammen mit der Familie Mahlzeiten zu sich nehmen, essen mehr Obst und Gemüse und nehmen mehr lebenswichtige Nährstoffe, wie Vitamine, Calcium, Ballaststoffe und Eisen, über ihre Ernährung auf. Außerdem verzichten sie eher auf frittiertes Essen und den Konsum von Limonade (Gillman et al., 2000). Durch ihr eigenes Verhalten bei Tisch können Eltern ihren Kindern ein gutes Vorbild sein. So können Eltern, die selber gesund essen, ihren Kindern dieses Verhalten vorleben. Dadurch kann man der Entstehung von Übergewicht und möglicher Folgeerkrankungen aktiv vorbeugen. Es wurde gezeigt, dass Kinder aus Familien, in denen gemeinsam gegessen wird, seltener von Übergewicht betroffen sind (Taveras et al., 2005).

Ein weiterer Vorteil von gemeinsamen Familienessen ist die Förderung von besseren Schulleistungen und der Ausbau der Sprachfähigkeiten der Kinder. Dieser Sachverhalt dürfte viele überraschen. Inwiefern sollten denn gemeinsame Mahlzeiten verantwortlich sein für den Erfolg in der Schule? Laut einer Studie erhalten Kinder durch die Gespräche mit den anderen Familienmitgliedern die Möglichkeit, neue Vokabeln zu lernen, die Geschichten und Erklärungen der anderen zu verstehen, sich neues Wissen anzueignen und zu lernen, wie man angemessen im sozialen Kontext spricht (Snow & Beals, 2006). All das trägt dazu bei, dass Kinder ihre Sprachfähigkeiten verbessern und dadurch bessere Schulleistungen erzielen können. Insgesamt haben Kinder, die oft mit der Familie Mahlzeiten zu sich nehmen, einen deutlich höheren Notendurchschnitt als Kinder, bei denen nur wenige gemeinsame Familienessen zelebriert werden (Eisenberg et al., 2004).

Darüber hinaus lassen die Ergebnisse einer Langzeitstudie darauf schließen, dass das gemeinsame Essen im Rahmen der Familie auch gegen spätere Suchterkrankungen schützen kann. Gemeinsame Familienmahlzeiten bieten nämlich eine ideale Chance für Eltern, mehr über die Geschehnisse und Erlebnisse aus dem Alltag ihrer Kinder zu erfahren. Dabei können mögliche Probleme, beispielsweise in Bezug auf einen Substanzmissbrauch, rechtzeitig erkannt werden. Jugendliche aus Familien, in denen nicht oft gemeinsam gegessen wird, rauchen zweimal so häufig wie diejenigen, bei denen regelmäßige Familienessen stattfinden. Außerdem konsumieren sie zweimal so häufig Alkohol und eineinhalbmal so häufig Marihuana (The National Center on Addiction and Substance Abuse at Columbia University, 2010).

Damit die gemeinsamen Familienmahlzeiten erfolgreich zelebriert werden können, gibt es noch einige nützliche Hinweise, die Eltern beherzigen sollten.

Weitere Tipps und hervorragende Rezepte für eine gesunde Ernährung finden Sie in dem Buch: „Familie & Ernährung... Kinder & Ernährung"

Erhältlich bei: www.amazon.de/Familie-Ern%C3%A4hrung-Ern%C3%A4hrung-Rezeptbuch-ebook/dp/B00DXMZ7DM

 
 
Geno Sponsoring
Social Bookmark

Artikel Bewerten:  Schlecht Artikel ist Schlecht 1 2 3 4 5 Artikel ist Sehr Gut Sehr Gut  
Zuletzt gelesene Artikel in der Kategorie Babys - Kinder & Erziehung:
Digitales Lernen greifbar machen
Ein Hampel-Osterhase als origineller Osterschmuck für Kinder
Halbjahreszeugnis - Nachhilfeinstitut verschenkt Lernratgeber
Wie soll man Kinder im Internetzeitalter erziehen?
Wenn der Kindergeburtstag einem Märchen gleicht
Wenn das Baby richtig schläft, tun es auch Sie
Die neuen LEGO Juniors Sets für Kinder ab vier Jahren
Pädagogisches Spielzeug

comment Kommentare von Besucher !

Noch kein Kommentar zu Artikel “Kinder & Ernährung - im hektischen Alltag”







Top | rss   
Designed by A2D Webdesign Agentur | Media-Netzwerk: MyPress World | MyPress DE | MyPress CH | MyPress AT | Online Article
OA-Services: Online PR-Blog | Webreporter | Know-How | Jobs & Stellenanzeigen | Presseportal | News | Branchenbuch

Copyright 2008 © Art2Digital InterMedia Solutions | ICRAchecked | Creative Commons License.