Ingenieurhaftpflicht - Mit Netz und doppeltem Boden bestens abgesichert






Artikel-Recherche: Titel Beschreibung   Erweiterte Suche

Ingenieurhaftpflicht - Mit Netz und doppeltem Boden bestens abgesichert

Autor: gbonline | Erstellt am: 28.11.2013 | Gelesen: 798
Kategorie: Geld - Versicherung & Vorsorge | Bewertung: Unbewertet
PDF Erstellen PDF Erstellen | Drucken Drucken | An Freund Senden Versenden

(Online-Artikel.de) - Am deutschen Versicherungsmarkt gab es bislang kaum eine zufriedenstellende Risikoabsicherung für selbstständige Ingenieure. Hier schließt das Angebot der gb.online gmbh eine massive Lücke für Freiberufler.

Wer als freiberuflicher Ingenieur in Hochrisikobranchen tätig ist, trägt ein besonders hohes finanzielles Risiko, falls es im Rahmen seiner Berufstätigkeit zu einem Schaden kommt. Am deutschen Versicherungsmarkt gab es bislang kaum eine zufriedenstellende Risikoabsicherung für diese Berufsgruppe. Hier schließt das Angebot der gb.online gmbh eine massive Lücke – mit attraktiven Bedingungen für Freiberufler.

„Neben der umfassenden, absolut keine Tätigkeitsbereiche ausschließenden Risikoabsicherung, die wir gemeinsam mit unserem starken Versicherungspartner bieten, stellt vor allem unser professionelles Netzwerk aus ökonomischen und juristischen Fachkräften weltweit einen überzeugenden Vorteil für unsere Kunden dar", erläutert Lutz Groot Bramel von der gb.online die Vorzüge der aktuellen Ingenieurshaftpflichtpolice. „Wenn es sein muss, vertreten wir unsere Kunden weltweit mit lokalen Sachverständigen und Anwälten, die das Interesse unseres Kunden professionell vertreten und den Schaden möglichst begrenzen".

Die Ingenieurs-Haftpflicht richtet sich an Fachkräfte, die freiberuflich oder angestellt in folgenden Branchen tätig sind: Öl-, Gas- und Chemieproduktion, Luft- und Raumfahrttechnologie, (Sonder- und Spezial-)Maschinenbau, Kraftfahrzeug- und Schiffsbau, Wehrtechnik, Medizintechnik, alternative Energien und Offshore-Branchen. „Für alle diese Branchen bieten wir einen umfassenden Haftpflichtschutz", führt Lutz Groot Bramel aus. „Und in unserem Kleingedruckten stehen auch keine der sonst üblichen Tätigkeitsausschlüsse", betont der Geschäftsführer der gb.online gmbh.

Für Ingenieure, die eine Kammereintragung wünschen, ist eine Berufshaftpflicht unbedingt nötig. Aber auch für alle anderen ist ein guter Versicherungsschutz ein überzeugendes Argument bei der Akquise neuer Kunden: Im Falle eines Falles hat der Dienstleister einen guten Schutz – das beruhigt auch die Auftraggeber.

Alle Details zu diesem und zu weiteren attraktiven Versicherungsprodukten finden Freiberufler der Ingenieurs- und IT-Branchen unter www.easy-insure.eu. Neben umfassenden Produktinformationen veröffentlicht die gb.online hier auch Neuigkeiten aus der Versicherungswelt, bezieht Stellung zu juristischen und versicherungstechnischen Entscheidungen und gibt Tipps und Rat für sinnvolle Absicherungskonzepte. Interessierte können ihren Versicherungsschutz auf dem Online-Versicherungsportal direkt beantragen oder im persönlichen Gespräch mit den Spezialisten der gb.online gmbh weitere Einzelheiten klären.
 
 
Geno Sponsoring
Social Bookmark

Artikel Bewerten:  Schlecht Artikel ist Schlecht 1 2 3 4 5 Artikel ist Sehr Gut Sehr Gut  
Zuletzt gelesene Artikel in der Kategorie Geld - Versicherung & Vorsorge:
Vergleichsportale für Kfz-Versicherungen nicht neutral
Richtig versichert gegen die Folgen von Starkregen
Kommentar: Pflege - Pauschale statt Steuerfreibetrag
Fonds Finanz: Branchentreffpunkt Hauptstadtmesse
Neues Auto oder Motorrad - Vorsicht bei der Kfz-Versicherung
Ein wenig Sicherheit in unsicheren Zeiten
Deutsche bewerten ihr Finanzwissen als nur mäßig - andere Europäer aber auch
Wer richtig Vorsorge trifft, lebt leichter

comment Kommentare von Besucher !

Noch kein Kommentar zu Artikel “Ingenieurhaftpflicht - Mit Netz und doppeltem Boden bestens abgesichert”







Top | rss   
Designed by A2D Webdesign Agentur | Media-Netzwerk: MyPress World | MyPress DE | MyPress CH | MyPress AT | Online Article
OA-Services: Online PR-Blog | Webreporter | Know-How | Jobs & Stellenanzeigen | Presseportal | News | Branchenbuch

Copyright 2008 © Art2Digital InterMedia Solutions | ICRAchecked | Creative Commons License.