Artikel-Recherche: Titel Beschreibung   Erweiterte Suche

Immunsystem und chronischer Infekt

Autor: mediportal | Erstellt am: 13.10.2011 | Gelesen: 1913
Kategorie: Gesundheit - Medizin & Chirurgie | Bewertung: rateArateArateBrateBrateB
PDF Erstellen PDF Erstellen | Drucken Drucken | An Freund Senden Versenden

(Online-Artikel.de) - Neuere wissenschaftliche Erkenntnisse zu den Ursachen chronischer Krankheiten

In einer groß angelegten Studie haben Wissenschaftler genetische Grundlagen für Störungen des Immunsystems gefunden, die beispielsweise ursächlich für die Krankheit Multiple Sklerose sind. Sie wiesen ausdrücklich darauf hin, dass die Erkenntnisse möglicherweise für eine Vielzahl anderer chronischer Erkrankungen genauso gelten. Für die Wissenschaft ein Durchbruch, für ganzheitliche Mediziner eine Bestätigung, so mediportal-online.eu

Vor kurzem in der Fachpresse veröffentlicht: Ein Konsortium von über 250 Wissenschaftlern aus 15 Ländern (organisiert in „International Multiple Sclerosis Genetics Consortium" und „Wellcome Trust Case Control Consortium) hat die Erbsubstanz von 9.772 Patienten mit MS und 17.376 gesunde Probanden untersucht und dabei neben der Bestätigung von 23 bekannten genetischen Zusammenhänge weitere 29 neue genetische Varianten entdeckt. (Quelle u.a. unimedizin-mainz.de)

Die wichtigste Aussage: Einige dieser genetischen Faktoren spielen eine große Rolle für die Funktionsfähigkeit des Immunsystems. Besonders für die T-Zellen. Diese wiederum sind zuständig für die Immunreaktion gegenüber körperfremden, körperfeindlichen Stoffen, wie zum Beispiel Viren und Bakterien.

Schlussfolgerungen für andere Erkrankungen
Diese Erkenntnisse sind deshalb so beachtenswert, weil viele Erkrankungen auf Defizite des Immunsystems zurückzuführen sind, wie zum Beispiel Allergien, Krebs und andere chronische Krankheiten, wie beispielsweise Morbus Crohn, oder chronische Atemwegsinfekte (immer wiederkehrende, lang dauernder Infekt, Grippe und Erkältung). Die Forschungsergebnisse können daher in der Zukunft hilfreich sein für die Lösung einer Vielzahl von Erkrankungen. Zu Recht spricht man von einem Durchbruch.

Doch wodurch kommt es zu diesen genetischen Veränderungen? Genetisch bedeutet, dass wir die Anlagen von unseren Vorfahren haben. Doch wodurch sind dort die Defizite entstanden?

Ganzheitliche Mediziner wissen Antwort
Wenn ganzheitliche Mediziner T-Zellen hören, dann denken sie an die Zeit der Tuberkulose zurück. Man weiß, dass diese Lymphkrankheit vor allem die T-Lymphozyten schädigten. Sie denken aber auch an andere damaligen Epidemien, wie die Syphilis und die Gonörrhö, oder noch viel früher die Pest. Allen gemeinsam ist, dass diese Krankheitserreger die Fähigkeit haben, Spuren in unserer DNA, der Erbsubstanz, zu hinterlassen. Man nennt sie deshalb auch DNA-Antigene. Eine Gruppe dieser heute mehr beachteten Erreger sind die allseits bekannten Herpes-Viren. Auch sie verursachen Gendefekte, die für zukünftige Generationen Folgen haben.

Der Wirkungsmechanismus
Man weiß heute, dass diese Antigene eine ungewollte Verletzung des Genmaterials verursachen und es durch Einschleusung von genetischem Material  zu einer Art Umprogrammierung kommt. Für den Betroffenen bedeutet das, dass die veränderten Zellen sich fortwährend falsch verhalten. Dadurch kommt es zu unkontrollierten Abläufen im Organismus, vom chronischen Infekt bis hin zu unkontrollierter Zellteilung, wie beim Krebs. Man kann auch sagen, dass diese Veränderungen die eigentliche Krankheit sind.

Die Lösung aus ganzheitlich medizinischer Sicht
Wissenschaftler machen sich darüber Gedanken, ob man diese Erkenntnisse für eine Gentherapie nutzen kann (Uni Basel vom 22.08.11 in news.doccheck.com vom 31.08.11)

Ganzheitlich-naturheilkundlich denkenden Medizinern ist der Zusammenhang schon lange bewusst. Sie versuchen, mit einer Konstitutionsbehandlung auf der Veranlagungsebene ein Gleichgewicht herbeizuführen.

Mehr Informationen zu den ganzheitlichen Methoden zur Verbesserung des Immunsystems finden sich auf dem Gesundheitsportal www.mediportal-online.eu

Michael Petersen

 
 
Geno Sponsoring
Social Bookmark

Artikel Bewerten:  Schlecht Artikel ist Schlecht 1 2 3 4 5 Artikel ist Sehr Gut Sehr Gut  
Zuletzt gelesene Artikel in der Kategorie Gesundheit - Medizin & Chirurgie:
Das geheimnisvolle Wasser
Kompetenzpartnervorstellung
Der Kampf gegen das Fehlschlagen von Medikamenten
Die akustische Informationstechnologie
Die Klarheit im Fokus - Rollen und Verantwortlichkeiten klären
Schlaganfall mit nur 24 Jahren
Richtig atmen - gesünder leben!
bioscan-swa URSACHEN-orientierte Diagnostik OHNE Blutentnahme

comment Kommentare von Besucher !

Noch kein Kommentar zu Artikel “Immunsystem und chronischer Infekt”







Top | rss   
Designed by A2D Webdesign Agentur | Media-Netzwerk: MyPress World | MyPress DE | MyPress CH | MyPress AT | Online Article
OA-Services: Online PR-Blog | Webreporter | Know-How | Jobs & Stellenanzeigen | Presseportal | News | Branchenbuch

Copyright 2008 © Art2Digital InterMedia Solutions | ICRAchecked | Creative Commons License.