Artikel-Recherche: Titel Beschreibung   Erweiterte Suche

Gebündeltes ingenieurwissenschaftliches Know-how für Jedermann

Autor: mdubrau | Erstellt am: 17.10.2016 | Gelesen: 299
Kategorie: News & Pressetexte | Bewertung: Unbewertet
PDF Erstellen PDF Erstellen | Drucken Drucken | An Freund Senden Versenden

(Online-Artikel.de) - Die führenden Technischen Universitäten Deutschlands starten im Wintersemester 2016/2017 gemeinsam kostenlose Onlinekurse.

Die Allianz der führenden Technischen Universitäten Deutschlands (TU9) bietet im Wintersemester 2016/2017 fünf deutsch- bzw. englischsprachige MOOCs (Massive Open Online Courses) zu ingenieurwissenschaftlichen Themen an. Neben Kursen zur Kommunikationsakustik, Verkehrsökologie und des zeitgenössischen Städtebaues veranstalten renommierte ProfessorInnen der Fachgebiete offene Onlinekurse zu Flugtriebwerken und dem Entwicklungsprozess technischer Systeme. Alle Kurse starten im Oktober bzw. November 2016. Interessenten können sich ab sofort auf der Kursseite www.tu9.de/mooc über die einzelnen MOOCs informieren und anmelden. Interessenten können sich ab sofort auf der Kursseite www.tu9.de/mooc über die einzelnen MOOCs informieren und anmelden.

Bei einer erfolgreichen Teilnahme kann ein Teilnahmezertifikat erworben werden. Für ausgewählte Studiengänge innerhalb des Verbundes sind die Kurse curricular verankert, aber auch Studierende außerhalb der TU9-Allianz können ihr erworbenes Wissen in Präsenzprüfungen der Technischen Universitäten testen und mögliche ECTS erhalten.

„Die Besonderheit unseres Angebotes liegt darin, dass bei jedem Onlinekurs mindestens zwei Hochschulen der TU9-Allianz miteinander kooperieren. Damit bieten wir Studierenden vielfältige Perspektiven auf die Fachinhalte und sie können von der gebündelten Expertise des TU9-Verbundes profitieren."-, so Professor Dr.-Ing. Ralph Bruder, Sprecher des TU9-Ausschusses Studium und Lehre.

Neben dem Anspruch, exzellente Forschung unter dem TU9-Label zu betreiben, strebt die Allianz eine ständige Verbesserung und Erweiterung des Lehrangebots an. Das MOOC-Format bietet die Möglichkeit Fachwissen zu vermitteln und die Vernetzung und den Austausch von Kursteilnehmenden durch verschiedene Lernaktivitäten anzuregen. Videovorträge der ProfessorInnen sind dabei die zentralen Kurmedien und werden durch Selbsttests, Foren und Quizzes ergänzt. Gefördert wird das Projekt durch Mitteln der Programminitiative MINTernational der Daimler und Benz Stiftung, des Daimler Fonds und des Stifterverbands mit dem Ziel, die Internationalität in den MINT-Fächern zu verbessern.

Pressekontakt:
Marlen Dubrau
Projektkoordinatorin
TU Dresden - Medienzentrum
Strehlener Straße 22/24
01069 Dresden
Tel: 0351-463 39175
Email: Marlen.Dubrau@tu-dresden.de
 
 
Geno Sponsoring
Social Bookmark

Artikel Bewerten:  Schlecht Artikel ist Schlecht 1 2 3 4 5 Artikel ist Sehr Gut Sehr Gut  
Zuletzt gelesene Artikel in der Kategorie News & Pressetexte:
Streetspotr und PRofiFLITZER begründen einzigartige Kooperation
Spenden für den guten Zweck
Die Regeln des Erfolgs bei Frauen und im Leben - Endlich verständlich erklärt
Menschenrechtsausbildung in der Mongolei
Erstes Crowdfunding-finanziertes Cannabis-Unternehmen in Deutschland
Weihnachtskonzert und Fotoausstellung in der Kirche Renneritz
Startschuss für mehr Grün in Menzing
Mission possible: Lehrerin in Mumbai lehrt Menschenrechte

comment Kommentare von Besucher !

Noch kein Kommentar zu Artikel “Gebündeltes ingenieurwissenschaftliches Know-how für Jedermann”







Top | rss   
Designed by A2D Webdesign Agentur | Media-Netzwerk: MyPress World | MyPress DE | MyPress CH | MyPress AT | Online Article
OA-Services: Online PR-Blog | Webreporter | Know-How | Jobs & Stellenanzeigen | Presseportal | News | Branchenbuch

Copyright 2008 © Art2Digital InterMedia Solutions | ICRAchecked | Creative Commons License.