Artikel-Recherche: Titel Beschreibung   Erweiterte Suche

Gebührenfreie Kreditkarten oder kostenlose Kreditkarten - Was ist besser?

Autor: Finanznews | Erstellt am: 05.08.2010 | Gelesen: 1214
Kategorie: Geld - Versicherung & Vorsorge | Bewertung: Unbewertet
PDF Erstellen PDF Erstellen | Drucken Drucken | An Freund Senden Versenden

(Online-Artikel.de) - Kreditkarten - Gebührenfrei oder kostenlos?

Wer auf der Suche nach einer guten Kreditkarte ist, der kommt schnell an den Punkt, wo die Frage auftaucht, was besser ist: Eine gebührenfreie Kreditkarte oder eine kostenlose Kreditkarte.

Bei einer kostenlosen Kreditkarte wird keine Gebühr für den Erhalt der Karte berechnet, meist entfällt auch dann die Jahresgebühr. Dennoch bedeutet das kostenlos nicht unbedingt auch, dass die Kreditkarte keinen einzigen Cent kostet, wenn es um das Thema Gebühren geht.

Nicht selten sind Kreditkarten, die kostenlos sind, dann alles andere als kostenlos, weil bei den Gebühren für Bargeldabhebungen und Zahlungsaktivitäten dann plötzlich nichts mehr kostenlos ist. Gerade bei Auslandsaufenthalten macht sich dies dann bemerkbar, vor allem, wenn nach der Urlaubsreise plötzlich die dicke Rechnung des Kreditinstituts, welches die Kreditkarte herausgegeben hat, im Briefkasten ist.

Bei gebührenfreien Kreditkarten ist dies normalerweise anders. Hier kostet die Karte zwar in der Regel eine Jahresgebühr oder eine Anschaffungsgebühr, aber für Abhebungen an Geldautomaten und für Zahlungen im In- und Ausland fallen keine Gebühren an. Dies macht es möglich, einen besseren Überblick zu behalten über die Ausgaben des Alltags – und auch im Urlaub lässt sich besser mit dem Geld rechnen.

Neben kostenlosen Kreditkarten und gebührenfreien Kreditkarten gibt es auch so genannte Prepaid Karten, die jedoch in der Regel Gebühren berechnen – und die auch nicht ohne eine Jahresgebühr aufkommen, die meist nicht gerade gering angesetzt ist. Dafür ist diese Art von Kreditkarten schufafrei. Wer jedoch keine „Löcher" in der Schufa hat, sollte lieber eine herkömmliche Kreditkarte wählen, bei der es zugleich auch eine Verzinsung des Guthabens gibt.

Für kostenlose Kreditkarten wie für gebührenfreie Kreditkarten gibt es ganz unterschiedliche Angebote. Informationen zu zwei dieser Angebote, die kostenlose Kreditkarte der DKB, die im DKB Cash enthalten ist, sowie die creditolo MasterCard Gold erhalten Sie auch auf unserer Finanznewsseite zum Thema Gebührenfreie Kreditkarten.
 
 
Geno Sponsoring
Social Bookmark

Artikel Bewerten:  Schlecht Artikel ist Schlecht 1 2 3 4 5 Artikel ist Sehr Gut Sehr Gut  
Zuletzt gelesene Artikel in der Kategorie Geld - Versicherung & Vorsorge:
Vergleichsportale für Kfz-Versicherungen nicht neutral
Richtig versichert gegen die Folgen von Starkregen
Kommentar: Pflege - Pauschale statt Steuerfreibetrag
Fonds Finanz: Branchentreffpunkt Hauptstadtmesse
Neues Auto oder Motorrad - Vorsicht bei der Kfz-Versicherung
Ein wenig Sicherheit in unsicheren Zeiten
Deutsche bewerten ihr Finanzwissen als nur mäßig - andere Europäer aber auch
Wer richtig Vorsorge trifft, lebt leichter

comment Kommentare von Besucher !

Noch kein Kommentar zu Artikel “Gebührenfreie Kreditkarten oder kostenlose Kreditkarten - Was ist besser?”







Top | rss   
Designed by A2D Webdesign Agentur | Media-Netzwerk: MyPress World | MyPress DE | MyPress CH | MyPress AT | Online Article
OA-Services: Online PR-Blog | Webreporter | Know-How | Jobs & Stellenanzeigen | Presseportal | News | Branchenbuch

Copyright 2008 © Art2Digital InterMedia Solutions | ICRAchecked | Creative Commons License.