Artikel-Recherche: Titel Beschreibung   Erweiterte Suche

Firmenwebseiten mit Wordpress erstellen

Autor: webdesignkiel | Erstellt am: 02.05.2017 | Gelesen: 581
Kategorie: Internet & Multimedia | Bewertung: rateArateBrateBrateBrateB
PDF Erstellen PDF Erstellen | Drucken Drucken | An Freund Senden Versenden

(Online-Artikel.de) - Schritt für Schritt Anleitung für die perfekte Webseite

Wordpress
Wordpress

Das Herunterladen des WordPress Webseitensystems erfolgt über de.wordpress.org, Sie erhalten eine Zipdatei, die kompakt komprimiert ist und auf der Festplatte entpackt werden muss.

Rufen Sie danach die URL Ihrer Webspace auf und schon sehen Sie ein Installationsfenster, das Ihnen mitteilt, welchen Schritte bei der Installation erforderlich sind. Sie brauchen die Zugangsdaten für die Datenbank, begeben Sie sich in Ihr Hosting Control Center. Wenn Sie die Option „Neue Datenbank" anklicken, erhalten Sie die gewünschte Datenbank. Als Titel für die Datenbank können Sie beispielsweise WordPress und ein Passwort wählen, dann erhalten Sie Einblick in die notwendigen Daten. Jetzt wechseln Sie zur WordPress Installation und klicken Sie den Button „ „Los geht´s" an. Nun geben Sie folgende Dinge ein:

  • Namen der Datenbank
  • Hostnamen
  • Portnamen
  • Benutzernamen
  • Beschreibung der Datenbank z.B. WordPress
  • Tabellen-Präfix
    Wenn Sie anschließend auf „Senden" klicken, wird die Installation von WordPress ausgeführt. Suchen Sie sich nach der Installation einen ansprechenden Namen für Ihre Webpräsenz aus. Geben Sie die E-Mail-Adresse und den Benutzernamen ein und klicken Sie auf WordPress installieren.

  • Tools und das Menü bei WordPress

    Wordpress WerkzeugleisteÜber die Werkzeugleiste können Sie bei WordPress ein Video mit allen aktuellen Informationen rund um WordPress ansehen. Die Support-Foren sind für Sie da, wenn sich beim Arbeiten mit WordPress Nachfragen ergeben. Das Feature Feedback erlaubt es Ihnen, eine oder mehrere Rückmeldungen zu WordPress abzugeben. Das Menü von WordPress lässt sich individuell anpassen, es wird zwischen Beiträgen und Seiten unterschieden. Die Liste der Beiträge kann in chronologischer Reihenfolge angezeigt werden, um einen übersichtlichen Überblick über ältere und neue Beiträge zu erhalten. Seiten haben nur einen einzigen Eintrag ohne dass ein Erscheinungsdatum genannt wird. Unter dem Thema „Medien" werden Videos und Bilder verwaltet. Die Funktion „Kommentare" dient zu Kommunikationszwecken, aktuelle Beiträge können von den Lesern mit einem Kommentar versehen werden, den Sie ansehen, freigeben oder löschen können.

    Weitere Eckdaten des Menüs

    Unter der Rubrik „Design" im Menü können Sie unterschiedliche Designarten zur Gestaltung der Webseite auswählen. Als Grundeinstellung hat WordPress ein Design vorgegeben, dass Sie jederzeit ändern können. Durch „Plug-ins" lässt sich die Funktionalität von WordPress erweitern, der Blog oder die Firmenwebseite lässt sich mit diesen „Plug-ins" noch attraktiver und abwechslungsreicher gestalten. Es gibt die „Plug-ins" sowohl als kostenlos Erweiterung der Webpräsenz, als auch in der gebührenpflichtigen Variante. Im Admin-Menü werden alle „Plug-ins" verwaltet. Im Menü lassen sich auch die Benutzer anlegen und verwalten, die Rechte der Benutzer können sie je nach Bedarf ausweiten oder begrenzen. Ein Benutzer darf zum Beispiel informative Artikel für die Firmenwebseite schreiben, der andere Benutzer erhält das Recht, die Beiträge zu kommentieren. Der Menüpunkt „Werkzeuge" wird für den Im- oder Export der Daten benutzt.

    Änderungen an der Internetpräsenz vornehmen

    Gestalten Sie Ihre Firmenwebseite mit WordPress immer wieder neu nach Ihren aktuellen Bedürfnissen. Der Customizer steht für die Änderungen von Grundeinstellungen bereit. Mit dem Customizer können Sie zum Beispiel das Hintergrundbild ändern. Der Punkt „Farben" zeigt Ihnen Farbschemata zur farblichen Optimierung der Präsenz im Internet. Über den Botton „Statische Startseite" legen Sie fest, ob die Startseite alle Beiträge, die zuletzt geschrieben worden sind, auch anzeigen soll. Das Schreiben von weiteren Beiträgen geschieht über das „BackEnd". Nach dem Schreiben ergänzen Sie den Artikel über die Mediathek mit Fotos oder Videos. Die Konfiguration von WordPress ist relativ umfangreich, sodass Sie die Firmenwebseiten ganz nach Ihren Vorstellungen einrichten können.

     
     
    Geno Sponsoring
    Social Bookmark

    Artikel Bewerten:  Schlecht Artikel ist Schlecht 1 2 3 4 5 Artikel ist Sehr Gut Sehr Gut  
    Zuletzt gelesene Artikel in der Kategorie Internet & Multimedia:
    Speed Drink - Einfach Bestellen
    Video Streaming - Pros und Cons
    Relaunch und erweitertes Angebot bei Badewannen.de
    Mit Metadaten Umsätze steigern
    Auszeichnung für Gartentraum.de:
    Produktankündigung: Weltkarten.de entwirft Weltkarte Tapete!
    Firmenwebseiten mit Wordpress erstellen
    Neue Checkliste: Google-Ranking verbessern

    comment Kommentare von Besucher !

    Noch kein Kommentar zu Artikel “Firmenwebseiten mit Wordpress erstellen”







    Top | rss   
    Designed by A2D Webdesign Agentur | Media-Netzwerk: MyPress World | MyPress DE | MyPress CH | MyPress AT | Online Article
    OA-Services: Online PR-Blog | Webreporter | Know-How | Jobs & Stellenanzeigen | Presseportal | News | Branchenbuch

    Copyright 2008 © Art2Digital InterMedia Solutions | ICRAchecked | Creative Commons License.