Artikel-Recherche: Titel Beschreibung   Erweiterte Suche

EU-Führerschein auch weiterhin gültig

Autor: MichaelNoack | Erstellt am: 05.03.2009 | Gelesen: 6175
Kategorie: Auto - Motor & Verkehr | Bewertung: rateArateArateBrateBrateB
PDF Erstellen PDF Erstellen | Drucken Drucken | An Freund Senden Versenden

(Online-Artikel.de) - Alles bleibt, wie es ist … EU-Führerschein auch weiterhin gültig

EU-Führerschein
EU-Führerschein
Seit dem 19. Januar 2009 herrscht Verunsicherung in Deutschland: Ist der EU-Führerschein jetzt illegal oder darf ich damit noch fahren? Klare Antwort: Mit der Umsetzung der 3. EU-Führerscheinrichtlinie in deutsches nationales Recht, hat sich nichts geändert. Jeder Führerschein, der ordnungsgemäß bis 2013 in einem EU-Land absolviert wurde, darf auch genutzt werden.

Ende des EU-Führerscheins", „Führerscheintourismus vor dem Aus", „Ausländische Fahrerlaubnis ungültig" – so lautete in den letzten Tagen vielfach die Berichterstattung in den Medien. Wer jedoch einen genaueren Blick auf die Rechtslage wirft, der erkennt schnell: Eigentlich hat sich gar nichts geändert. Zwar stimmt es, dass Deutschland Bedenken gegen die Ausfertigung eines EU-Führerscheins äußern kann, wenn der Nachweis zu einer Eignung im Straßenverkehr nicht gegeben ist. Aber: Eine ärztliche Untersuchung im Ausland reicht als behördliches Attest vollkommen aus. Ein weiteres Prüfrecht wird der Deutschen Erlaubnisbehörde nicht zugestanden, da sonst der Grundsatz zur gegenseitigen Anerkennung nicht eingehalten würde.

Doch woher kommt dann die allgemeine Verwirrung? Die Erklärung ist einfach, wie auch erstaunlich: Scheinbar wird immer wieder der Artikel 13 (2) der 3. Führerscheinrichtlinie unbeachtet gelassen: „Eine vor dem 19. Januar 2013 erteilte Fahrerlaubnis darf aufgrund der Bestimmungen dieser Richtlinie weder entzogen noch in irgendeiner Weise eingeschränkt werden. (Seite 10: Artikel 18.) Damit ist klar: Alles geht weiter wie bisher. „Wir bleiben trotz der Gesetzesänderungen gelassen und verhelfen unseren Kandidaten auch weiterhin schnell und zuverlässig zum EU-Führerschein", sagt Christian Bieri, Inhaber von www.neuerfuehrerschein.de. „Denn wer die Sperrfrist einhält, seinen Wohnsitz im Ausland angemeldet hat und dort die Fahrprüfung erfolgreich absolviert, darf mit dem EU-Führerschein ganz legal auf deutschen Straßen fahren."

Besonderes Augenmerk legen die Behörden auf den eingetragenen ausländischen Wohnsitz. Das machte auch Bundesverkehrsminister Wolfgang Tiefensee (SPD) in einer Pressemitteilung noch einmal deutlich: „Fahrer mit deutschem Wohnsitz, die ihren Führerschein wegen Alkohol- oder Drogenmissbrauch verloren haben, können sich ab Montag den Weg nach Polen, Tschechien oder in ein anderes EU-Mitgliedsland sparen. Dort ausgestellte Fahrerlaubnisse werden für sie hier nicht mehr gültig sein."
 
 
Geno Sponsoring
Social Bookmark

Artikel Bewerten:  Schlecht Artikel ist Schlecht 1 2 3 4 5 Artikel ist Sehr Gut Sehr Gut  
Zuletzt gelesene Artikel in der Kategorie Auto - Motor & Verkehr:
Sind mobile Hebebühnen einfach zu bedienen?
Hepco&Becker bringt Zubehör für BMW R nineT Scrambler raus!
Reparatur, Wartung und Instandhaltung von klassischen Fahrzeugen
Saarland Motto: Großes entsteht immer im Kleinen
Geballte Kompetenz in puncto Fahrzeugzubehör
Grüne Mobilitätskette stellt Ergebnisse vor - eFlotte startet in Sachsen-Anhalt
Neu bei CarBidOne: Autohändler bieten Fahrzeug-Auktionen im Kundenauftrag
pewag präsentiert sich erneut innovativ

comment Kommentare von Besucher !

Noch kein Kommentar zu Artikel “EU-Führerschein auch weiterhin gültig”







Top | rss   
Designed by A2D Webdesign Agentur | Media-Netzwerk: MyPress World | MyPress DE | MyPress CH | MyPress AT | Online Article
OA-Services: Online PR-Blog | Webreporter | Know-How | Jobs & Stellenanzeigen | Presseportal | News | Branchenbuch

Copyright 2008 © Art2Digital InterMedia Solutions | ICRAchecked | Creative Commons License.