Artikel-Recherche: Titel Beschreibung   Erweiterte Suche

Die richtige Autopflege - Fit für den Sommer

Autor: Ghostwriter | Erstellt am: 23.01.2011 | Gelesen: 3828
Kategorie: Auto - Motor & Verkehr | Bewertung: rateArateArateBrateBrateB
PDF Erstellen PDF Erstellen | Drucken Drucken | An Freund Senden Versenden

(Online-Artikel.de) - Der harte Winter ist bald vorbei - so machen Sie Ihr Auto fit für den Sommer

Autopflege
Autopflege
Der Winter ist sehr anstrengend für Fahrer und Auto. Nach dieser harten Jahreszeit ist es wichtig mit der richtigen Autopflege, das KFZ für den Sommer wieder fit zu machen. Ziel hierbei ist es den Lack so gut wie möglich zu erhalten und so gründlich wie möglich zu Reinigen.

Alle Anwendungen können Sie sowohl selber ausführen, als auch von geschultem Personal in einem Autoreinigungsbetrieb durchführen lassen.

Gründliche Außenwäsche

Wer die Möglichkeit hat, kann sein Auto äußerlich gründlich von Hand reinigen. Hier sollte man auf jeden Fall darauf achten mit einem geeigneten Schwann zu arbeiten um den Lack nicht zu zerkratzen. Außerdem ist es gesetzlich nicht erlaubt auf offener Straße mit Waschmittel am Auto zu arbeiten. Also müssen Sie auch einen geeigneten Platz finden.

Deswegen ist es leichter und sinnvoller in eine Waschstraße zu fahren, da die eine sehr gute Vorarbeit leistet, auf der wir weiter aufbauen können. Auf das teure Heißwachsprogramm kann hier getrost verzichtet werden, da dieser Wachs nicht lange hält. Die Unterbodenwäsche sollte allerdings auf jeden Fall dabei sein, da sich über den gesamten Winter viel Dreck durch Schnee und Matsch am Unterboden gesammelt hat.

Sorgfältige Politur

Um die Autoreinigung zu konservieren sollten Sie eine Politur verwenden. Hier gibt es einiges zu beachten. Um die besten Voraussetzungen zu schaffen ist es besser im Schatten zu arbeiten, da das Ergebnis hier besser ist und das Arbeiten im prallen Sonnenschein sehr anstrengend wird.

Das weitere Vorgehen hängt stark vom Zustand des Lacks ab. Bei besonders verdreckten Lackstellen, die in der Waschstraße nicht sauber geworden sind, muss erst mit speziellem Lackreiniger aus dem Fachhandel von Hand nachgeholfen werden.

Wenn der Lack insgesamt keine ausgebleichten Stellen aufweist und auch jegliche Verschmutzung entfernt wurde, dann kann man sofort mit dem Poliervorgang beginnen. Falls Sie verblichene Stellen im Lack haben, ist es wichtig bei diesen zu beginnen und diesen besondere Aufmerksamkeit beim polieren zu schenken.

Kaufen Sie sich aus dem Autofachhandel oder dem Internet Autopolitur und Polierwatte, falls Sie sich unsicher sind, dann lassen Sie sich beraten. Hier ist es wichtig darauf zu achten, dass das Produkt auch auf anderen Untergründen wie Kunststoff oder Gummi angewendet werden kann, da manche Polituren hier unschöne Flecken hinterlassen.

Wenn Sie alles nötige zusammen haben, beginnen Sie mit dem Dach und nehmen sich systematisch alle tiefer liegenden Karosserieteile vor. Sinnvoll ist es hier immer komplette Teile wie Dach, Motorhaube oder Tür am Stück zu polieren. Sind Sie mit einem Teil fertig und dieses ist getrocknet, dann nehmen Sie frische Watte und streichen mit leichten Kreisbewegungen und häufigem Wenden die Polierreste herunter.

Mit der richtigen Politur können Sie nicht nur den Lack sondern auch Chrom und Kunststoffteile pflegen. Nachdem Sie fertig sind kontrollieren Sie noch einmal den gesamten Wagen und bearbeiten Stellen mit denen Sie nicht zufrieden sind erneut.

Wem dieser ganze Vorgang zu aufwendig ist, der kann dies auch vom Profi durchführen lassen.

Gründliche Innenreinigung

Die Innenreinigung kann leicht selber erledigt werden. Entweder mit speziellen Pflegemittel oder einfach Wasser mit Spülmittel können Sie starten sämtliche Verkleidungen und Armaturen zu reinigen. Für kleine Spalten und die Lüftungsschlitze kann ein Pinsel verwendet werden. Scheiben und Spiegel werden mit Glasreiniger und sauberen Tüchern gereinigt. Sitzflächen und Teppiche werden ganz einfach gründlich ausgesaugt und falls Flecken vorhanden sind kann man diese Polsterreiniger bearbeiten. Beim Aussaugen an den Kofferraum denken, da sich hier auch immer wieder Dreck je nach Nutzung sammelt. Abschließend kann man, falls unangenehme Gerüche vorhanden sind, die Polster und den Teppich im Innenraum mit Febreze (oder einem vergleichbaren Produkt) einsprühen und danach mit offenen Türen auslüften lassen.

Auch hier bieten viele Autopflege-Betriebe ihre Leistungen an und man kann den ganzen Vorgang erledigen lassen.

Flüssigkeiten und Reifen

Zum Ende schauen Sie noch einmal ob alle Flüssigkeiten im Motorraum in der richtigen Menge vorhanden sind. Hierzu gehört Ölstand, Scheibenwischer Wasser (Für den Sommer ist kein Frostschutz mehr notwendig), Servo-Flüssigkeit und natürlich die Kühlflüssigkeit. Wer es sich zutraut, der kann den Luftfilter kurz ausbauen, auf Verschmutzung prüfen und eventuell ausklopfen. Wenn die Temperaturen es erlauben, dann wieder Sommerreifen aufziehen lassen und gegebenenfalls reinigen. Die Winterräder sollten vor dem Einlagern auf jeden Fall gründlich gereinigt werden.

Wer das alles erledigt hat ist sehr gut auf den Sommer vorbereitet und hat wieder ein glänzendes Fahrzeug. Wir wünschen Ihnen gute Fahrt und einen schönen Sommer.

Vadim Kusheliad
EK Autoservice am Kudamm GmbH

 
 
Geno Sponsoring
Social Bookmark

Artikel Bewerten:  Schlecht Artikel ist Schlecht 1 2 3 4 5 Artikel ist Sehr Gut Sehr Gut  
Zuletzt gelesene Artikel in der Kategorie Auto - Motor & Verkehr:
Sind mobile Hebebühnen einfach zu bedienen?
Hepco&Becker bringt Zubehör für BMW R nineT Scrambler raus!
Reparatur, Wartung und Instandhaltung von klassischen Fahrzeugen
Saarland Motto: Großes entsteht immer im Kleinen
Geballte Kompetenz in puncto Fahrzeugzubehör
Grüne Mobilitätskette stellt Ergebnisse vor - eFlotte startet in Sachsen-Anhalt
Neu bei CarBidOne: Autohändler bieten Fahrzeug-Auktionen im Kundenauftrag
pewag präsentiert sich erneut innovativ

comment Kommentare von Besucher !

Noch kein Kommentar zu Artikel “Die richtige Autopflege - Fit für den Sommer”







Top | rss   
Designed by A2D Webdesign Agentur | Media-Netzwerk: MyPress World | MyPress DE | MyPress CH | MyPress AT | Online Article
OA-Services: Online PR-Blog | Webreporter | Know-How | Jobs & Stellenanzeigen | Presseportal | News | Branchenbuch

Copyright 2008 © Art2Digital InterMedia Solutions | ICRAchecked | Creative Commons License.