Artikel-Recherche: Titel Beschreibung   Erweiterte Suche

Die Geschichte der Kreditkarte

Autor: MichaelReute | Erstellt am: 24.07.2012 | Gelesen: 811
Kategorie: Finanzen - Börse & Aktienmärkte | Bewertung: Unbewertet
PDF Erstellen PDF Erstellen | Drucken Drucken | An Freund Senden Versenden

(Online-Artikel.de) - Die Erfolgsgeschichte der Kreditkarte ist bemerkenswert

Zu Unrecht geht man heute davon aus, dass die Kreditkarten eine Erfindung der letzten Jahre sind. Bereits 1894 sind die Ersten erwähnt, und zwar in den USA.

Zunächst gab es aber keine Kreditkartengesellschaften wie heute im großen Stil. Die Herausgeber dieser Karten waren zunächst Hotels, später auch Mineralölkonzerne sowie Handelsketten. Erst nach dem Zweiten Weltkrieg begannen auch Fluglinien und Restaurantketten in das Geschäft einzusteigen.

Dabei handelte es sich aber um Karten, die nur für das ausgebende Unternehmen galten und damit eine Art Kundenkartenfunktion erfüllten.

Die ersten „richtige" Kreditkarten, wie man sie heute kennt, die für mehrere Händler einsetzbar war, kam ebenfalls aus den USA. Diese wurde erstmals von einem Kreditkartenunternehmen ausgegeben und war auch schon mit Kreditkartennummer registriert. Vorreiter war 1950 die Dinners Club. Die zweite Linie der Kreditkarten entstammte etwas später der Franklin National Bank im Staat New York.

Seither gibt es zwei Sorten von Kreditkarten; Travel- und Entertainment-Karten, die jeweils auf einen der beiden o.g. Begründer zurückgeht.

Diners Club ist heute in fast jedem Land der Erde vertreten. Seit 1956 auch in Deutschland. American Express gab es seit 1958, das in seinem Umfang bald Diners Club überflügelte.

Die ersten Kreditkarten, die von Banken ausgegeben wurden, waren zunächst in ihrer Gültigkeit regional beschränkt, was als unbefriedigend kritisiert wurde. Daher folgte eine Ausdehnung Ende der 50er Jahre.

Ende der 80er Jahre plante ein Zusammenschluss des deutschen Handels und der Gaststättenverbände eine eigene sogenannte Deutsche Kreditkarte, die von den großen Gesellschaften unabhängig machen sollte. Leider kam es dazu nicht, da das Oberlandesgericht München diese Bezeichnung untersagte.

Die Produktpalette auf dem Gebiet der Kreditkarten hat sich ständig erweitert. Heute bietet fast jede Bank eine Kreditkarte von einem der großen Unternehmen an.

Ebenfalls imens weiterentwickelt hat sich die Sicherheit der Karten. Mit Kreditkartennummern und PINs, Sicherheitscodes und diversen gespeicherten Sicherheiten kann man heute einen Betrug im Umfang wie zu Anfang der Karten verhindern.

Während die klassischen Kreditkarten dem Kunden einen Kredit gewähren, gibt es auch die Prepaidkarten, die der Kunde also zunächst mit einem Guthaben „auflädt". Ob es sich um eine solche Karte handelt, ist an der Kreditkartennummer zu erkennen, die für die Kreditkartenart eine Verschlüsselung enthält.

Hier ist Vorsicht geboten bei Angeboten ausländischer Banken, da hier die Einlagensicherung oftmals wesentlich geringer ausfällt als bei den in Deutschland tätigen Banken.

Außerdem bemängeln Kunden, dass das Guthaben auf einer solchen Karte gepfändet werden kann. Allerdings gibt es hier schon Angebote, die wie ein Pfändungsschutzkonto geführt werden, das auch bei einer Pfändung einen gewissen Betrag zum Leben lassen muss.

 
 
Geno Sponsoring
Social Bookmark

Artikel Bewerten:  Schlecht Artikel ist Schlecht 1 2 3 4 5 Artikel ist Sehr Gut Sehr Gut  
Zuletzt gelesene Artikel in der Kategorie Finanzen - Börse & Aktienmärkte:
ibi Blitz Retail Banking
Zwischenfinanzierung soll gute Firmenentwicklung bei FinTech Decimo unterstützen
Nachhaltiges Investment: Value Investing nach Warren Buffett
Neue App macht Steuererklärung zum (Kinder)Spiel
Hauptstadtmesse der Fonds Finanz mit erneutem Besucherrekord
Geld anlegen mit hoher Rendite in Zeiten niedriger Zinsen
Dennso AG informiert: Wegener + Stapel Fördertechnik GmbH will weiter wachsen
Genossenschaften haben Finanzmarktkrise mit Bravour gemeistert

comment Kommentare von Besucher !

Noch kein Kommentar zu Artikel “Die Geschichte der Kreditkarte”







Top | rss   
Designed by A2D Webdesign Agentur | Media-Netzwerk: MyPress World | MyPress DE | MyPress CH | MyPress AT | Online Article
OA-Services: Online PR-Blog | Webreporter | Know-How | Jobs & Stellenanzeigen | Presseportal | News | Branchenbuch

Copyright 2008 © Art2Digital InterMedia Solutions | ICRAchecked | Creative Commons License.