Artikel-Recherche: Titel Beschreibung   Erweiterte Suche

"Das Große Chinesische Neujahrskonzert' - Welttournee zum 20jähriges Juniläum

Autor: Promotioartis | Erstellt am: 15.12.2016 | Gelesen: 2042
Kategorie: Musik - Kino & Entertainment | Bewertung: rateBrateBrateBrateBrateB
PDF Erstellen PDF Erstellen | Drucken Drucken | An Freund Senden Versenden

(Online-Artikel.de) - Von Berlin bis Graz: Traditionelle chinesische Musik und prächtige Kostüme zum "Jahr des Hahns"

Foto: Wu Promotion
Foto: Wu Promotion
Eines der erfolgreichsten unkonventionellen Konzertformate weltweit wird zwischen dem 10. Januar und 22. Februar 2017 in fast 30 Städten zu erleben sein: "Das Große Chinesische Neujahrskonzert". Prächtige Kostüme und traditionelle chinesische Musik auf Originalinstrumenten gehen Anfang 2017 zum 20. Mal auf Tournee. Dabei werden sie in elf deutschen, österreichischen und Schweizer Städten - darunter Berlin, Dresden, Graz und Luzern - Station machen und das "Jahr des Hahns"einläuten.

Seit dem umjubelten ersten Konzert im Wiener Musikverein 1998 hat "Das Große Chinesische Neujahrskonzert" insgesamt 132 Mal in 16 Ländern stattgefunden und annähernd begeisterte 250.000 Zuschauer in seinen Bann gezogen. In jedem Jahr kommt ein anderes bedeutendes traditionelles Orchester aus China nach Europa, um die charakteristische Musik und Instrumente seiner Region vorzustellen. Zum 20. Jubiläum 2017 wurden vier Orchester ausgesucht, die die traditionsreiche chinesische Musik auch nach Kasachstan, Russland, Usbekistan, Finnland und England bringen. Ein Moderator erklärt die Stücke und chinesischen Originalinstrumente; poetische und schwungvolle Orchesterwerke aus der traditionellen wie zeitgenössischen Musik Chinas wechseln sich mit virtuosen Soli ab. Kunstvolle Kostüme sorgen für Augenschmaus, sodass sich den Zuschauern das Reich der Mitte klanglich und optisch erschließt.

Erfinder dieses außergewöhnlichen "Großen Chinesischen Neujahrskonzerts" sind Jezhou Wu und sein Sohn Jiatong Wu, der sich während seines Studiums in Wien vom Neujahrskonzert der Wiener Philharmoniker inspirieren ließ. Vater und Sohn Wu gründeten 1992 Wu Promotion, die größte private Konzertagentur Chinas. Ihre Vision war und ist, durch Musik, Theater und Tanz das gegenseitige Verständnis zwischen Europa und Asien zu fördern. Dabei liegt Jiatong Wu, der Spitzenensembles wie die Wiener Philharmoniker, Staatskapelle Dresden oder das Mariinsky Theater nach China bringt, besonders der Kulturaustausch am Herzen;"So sehr sich die Chinesen mittlerweile für die große europäische Musik begeistern, so sehr bewegt die über 5.000 Jahre alte chinesische Musik die Herzen der Europäer." Kein Wunder, dass sich aus einer Idee vor 20 Jahren eine Tradition entwickelte und die chinesische Neujahrsgala seit ihrer Premiere im Wiener Musikverein eine beispiellose Erfolgsgeschichte schreibt.

2017 werden gleich zwei Spitzenorchester der chinesischen traditionellen Musik im deutschsprachigen Raum auf Tour gehen: das Chinese Traditional Orchestra der bekannten China National Opera and Dance Drama Theater sowie das Guangdong National Orchestra of China. Beide Orchester haben sich bereits nicht nur in China, sondern auch im Ausland einen Namen gemacht. Beide Orchester verbinden in ihrer Musik traditionelle Ansätze mit modernen und innovativen Elementen. Und mit Hong Xia (Chinese Traditional Orchestra) und Zhang Lie (Guangdong National Orchestra) haben beide Klangkörper Dirigenten am Pult, die zu den herausragenden Vertretern ihres Fachs gehören. Neben elf Städten im deutschsprachigen Raum werden 16 weitere Metropolen die chinesische Neujahrsgala 2017 präsentieren, so zum Beispiel Budapest, St. Petersburg, Helsinki, Warschau oder London. Chinesische Orchester bestehen aus vier Instrumentengruppen: Streicher, Zupfinstrumente, Blasinstrumente und Schlagwerk. Ihre besondere Klangfarbe erhalten sie vor allem durch besondere Strichtechniken der Saiteninstrumente wie Hämmern oder Zupfen und einen einzigarten nasalen und durchdringenden Bläserklang, den es in der westlichen Musik nicht gibt.

Das chinesische Neujahrsfest ist das bedeutendste Fest in China und nimmt eine ähnliche Stellung ein wie hierzulande das Weihnachtsfest. Traditionell dauert es 15 Tage, von denen die ersten Tage am intensivsten gefeiert werden. Chinesisches Neujahr bedeutet auch ein Wechsel des Tierkreiszeichens, von denen es insgesamt zwölf gibt. Mit dem chinesischen Neujahr 2017 beginnt am 28. Januar das "Jahr des Hahns".

Die Konzerte 2017 im deutschsprachigen Raum:
18. Januar 2017 - Graz, Stefaniensaal
20. Januar 2017 - Wiesbaden, Hessisches Staatstheater
21. Januar 2017 - Arnsberg, Sauerland-Theater
24. Januar 2017 - Saarbrücken, Congresshalle
27. Januar 2017 - Luzern, KKL Luzern Kultur- und Kongreßzentrum Luzern
29. Januar 2017 - Erl, Festspielhaus
16. Februar 2017 - Bremen, Gut Varrel
17. Februar 2017 - Essen, Philharmonie
19. Februar 2017 - Dresden, Semperoper
20. Februar 2017 - Berlin, Philharmonie
22. Februar 2017 - Hamburg, Laeiszhalle

www.chinamusic.eu & www.wupromotion.com

Weitere Informationen:
Birgit Heinemann, PRomotio artis, Kornblumenweg 20, D-50858 Köln
Tel. (49) 221 5 00 81 56, Mobil (49) 174 727 80 40
heinemann@promotioartis.de
 
 
Geno Sponsoring
Social Bookmark

Artikel Bewerten:  Schlecht Artikel ist Schlecht 1 2 3 4 5 Artikel ist Sehr Gut Sehr Gut  
Zuletzt gelesene Artikel in der Kategorie Musik - Kino & Entertainment:
Liebesliederwalzer
Hai-Allarm auf Mallorca
Mara Kayser mit neuer Single am Start
Hacki Hackisan präsentiert das Album: 'Hackisan No. 1'
"Das Große Chinesische Neujahrskonzert' - Welttournee zum 20jähriges Juniläum
'Home': US-Rockband Blue October stellt neues Album im März live vor
Poets of the Fall stellen neue CD 'Clearview' auf Tournee vor
Mara Kayser - mit neuer Single am Start

comment Kommentare von Besucher !

Noch kein Kommentar zu Artikel “"Das Große Chinesische Neujahrskonzert' - Welttournee zum 20jähriges Juniläum”







Top | rss   
Designed by A2D Webdesign Agentur | Media-Netzwerk: MyPress World | MyPress DE | MyPress CH | MyPress AT | Online Article
OA-Services: Online PR-Blog | Webreporter | Know-How | Jobs & Stellenanzeigen | Presseportal | News | Branchenbuch

Copyright 2008 © Art2Digital InterMedia Solutions | ICRAchecked | Creative Commons License.