Artikel-Recherche: Titel Beschreibung   Erweiterte Suche

COSTA BRAVA! GERONA - LlORET DE MAR CALELLA by Combipix

Autor: michaelwnuk | Erstellt am: 27.03.2009 | Gelesen: 50122
Kategorie: Reisen - Urlaub & Tourismus | Bewertung: rateArateBrateBrateBrateB
PDF Erstellen PDF Erstellen | Drucken Drucken | An Freund Senden Versenden

(Online-Artikel.de) - Entdecken Sie die Costa Brava bzw. Katalonien anhand von Karten, Fotos und vielen Tipps!

Michael Wnuk / Bildagentur Combipix
Michael Wnuk / Bildagentur Combipix
Die Costa Brava gilt als Haupturlaubsgebiet der Deutschen. Die Metropole Barcelona zieht jedes Jahr wieder Millionen von Touristen an. Die Strände der Costa Brava (Lloret de Mar nicht zu vergessen) werden immer wieder von Touristenmassen zurecht angesteuert. Hier erfahren Sie mehr über diesen Landstrick.

Entfernungen und Fahrtzeiten:
Figueres nach Girona: ca. 60 km / Fahrtzeit ca. 55 Minuten
Girona nach Lloret de mar: ca. 60 km / Fahrtzeit ca. 55 Minuten
Lloret de mar nach Calella: ca. 25 km / Fahrtzeit: ca. 35 Minuten

Diese Karte kostenlos ausdrucken?

Unsere Tour startet in einer Stadt, die viele als die Dali Stadt bezeichnen: Figueres. Es stimmt wohl, dass die Stadt bei weitem nicht so berühmt geworden wäre, wenn Dali nicht in Figueres sein Museum eröffnet hätte.


Der weitere Tourverlauf bringt uns in die Stadt, die viele Touristen als Zielflughafen anfliegen. Eine bekannte Günstig Airline hat nämlich den Flughafen der Stadt in Beschlag genommen und fliegt von vielen Flughäfen Europas diese Stadt an.

Neben diesen, für preisbewusste Touristen interessanten Punkt gilt es aber vor allem die Schönheit der ca. 700 Jahre alten Stadt Girona, dem Florenz Spaniens, zu erwähnen.

Am besten stellen Sie Ihren Wagen an einem der vielen Großparkplätze am riu onyar ab. Von hier aus haben Sie einen wunderschönen Blick auf die historische Altstadt, die Kirchen und auf die Fußgängerbrücken, die den Norden mit dem Süden verbinden. Girona selbst hat in ihrer Geschichte Personen aus unterschiedlichsten Hintergründen begrüßt. Iberer, Römer, Mauren und Franken kamen und gingen. Heutzutage ist die spanische Stadt das ganze Jahr über fest in der Hand von Touristen und Studenten. Das alte Judenviertel ist einer der Höhepunkte der Altstadt. Mit etwas Glück können Sie durch die eine oder andere offene Tür blicken, um die wunderschönen Hinterhöfe zu sehen.

Am nördlichen Stadtteil steht noch ein großer Teil der alten Stadtmauer, die Sie teils begehen können. Wir raten Ihnen, Girona nicht während der Siestazeit anzufahren, da die Stadt zu diesen Zeiten teils wie ausgestorben ist. Viele kleine Lädchen haben geschlossen und verhältnismäßig wenig des bunten Treibens in den Gassen gibt es zu bewundern.

Von Girona geht es weiter an die Küste zu dem Touristenort Platja de Aro.
Der Ort Platja de Aro ist für viele Deutsche ein Urlaubsort, an den sie immer wieder zurückkehren. Ein breiter Sandstrand, eine gute touristische Geschäftsstruktur und die Nähe zu Lloret de mar und anderen Sehenswürdigkeiten der Costa Brava bringen viele Deutsche dazu, hier ihr Urlaubsdomizil aufzuschlagen.

Nicht weit von Platja de Aro ist der Ort Sant Feliu de Guixols entfernt. Dieser Ort ist eher für den Touristen gedacht, der es gerne etwas überschaubarer und ruhiger im Urlaub hat. Wenige große Hotels und eher kleine Restaurants warten auf den Gast. Ein kleiner sichelförmiger Strand steht für Sonnenhungrige und Badefreunde bereit.

Folgt man der Hauptstraße Richtung Süden kommt man in den bekannteren Urlaubsort Tossa de Mar. Dieser Ort besitzt einen schönen Strand und als Hauptattraktion eine kleine Festungsanlage, die sich direkt am Wasser auf einen kleinen Hügel befindet. Ein malerischer Ort, der besonders gut von einem der umliegenden Aussichtspunkte zur Geltung kommt.


Wir verlassen Tossa und gelangen zu dem Ort, der als Inbegriff von Partyurlauben und Feiern bis zum Morgengrauen steht: Lloret de mar.
In diesem Ort stehen viele hohe Hotels, was der Ästhetik des Ortes nicht gerade dienlich ist. Einige der größten Diskos Spaniens, Nachtclubs, Shoppingstraßen, Kneipen und Restaurantzeilen spiegeln wider, dass diese Stadt seine Identität fast ausschließlich über den Tourismus erfahren hat und weiterhin erfährt.


Wer aber versucht, Lloret de mar als eine immerlaute Partyhochburg abzustempeln, müsste dahingehend berichtigt werden, dass es auch ruhige Straßen und Ecken gibt, in denen auch der Durchschnittstour auf seine Kosten kommt. Gerade am Ende der großen Fußgängerzone hält der Ort ruhigere, teils sogar besinnliche Bereiche für den Touristen parat.


Die Nachbarbuchten von Lloret de mar möchten wir Ihnen unbedingt empfehlen. 15 Autominuten vom Zentrum von Lloret werden Sie südlich von Lloret auf ruhige und einsame Buchten stoßen, die Sie nicht erwarten würden.


Die nächsten Orte, die wir auf unserem Weg zum Etappenziel Calella passieren, heißen Blanes und Malgrat de mar. Diese Orte sind verhältnismäßig typische Touristenorte und halten keine sehenswerte Eigenschaften bereit.

Wir erreichen unser Etappenziel: Calella. Dieser Ort ist bei deutschen Touristen ebenfalls sehr beliebt. So fährt von diesem Ort doch regelmäßig eine S-Bahn Richtung Barcelona, es existiert eine Autobahnanbindung, die einen schnell zu den unterschiedlichsten Sehenswürdigkeiten bringt und der Ort selber hält viele Hotels, Restaurants, Geschäfte bereit, die das Touristenherz glücklich stimmen werden.

Es ist nicht ganz von der Hand zu weisen, dass dieser Ort ebenfalls einer Betonwüste gleicht und dass die meisten Unterkünfte einen Blick aus dem Hotelzimmer auf das gegenüberliegende Hochhaus bereit halten, aber der Ort an sich ist als Urlaubsunterkunft recht gut.

Hier endet unsere Urlaubsbeschreibung. Wir hoffen, dass sie Ihnen gefallen hat.

Die Bilder und Karten aus diesem Bericht sind urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen nicht ohne die ausdrückliche Genehmigung von combipix für redaktionelle oder kommerzielle Zwecke genutzt werden.

Michael Wnuk / Bildagentur Combipix
 
 
Geno Sponsoring
Social Bookmark

Artikel Bewerten:  Schlecht Artikel ist Schlecht 1 2 3 4 5 Artikel ist Sehr Gut Sehr Gut  
Zuletzt gelesene Artikel in der Kategorie Reisen - Urlaub & Tourismus:
Jakobsweg live in Spanien - Erster Jakobsweg Outdoor Vortrag
Tagesauslüge auf einem der größten Dreimaster der Niederlande
Erlebnis-Insel-Hopping in der Karibik
Urlaubskasse: Wechseln ja oder nein? Geld umtauschen oder doch mit der Kreditkarte bezahlen?
Lagazuoi Cairn Festival Steinmännchenbauer-Contest - 14.-16. Juli 2017
Ja-Sager der neuen Generation
Thüringer Tischkultur auf der Landesgartenschau:
Entdeckungstouren auf zwei Rädern

comment Kommentare von Besucher !

Gepostet von Margarita Flores am 17.06.2010
Von der Costa Brava kann man auch recht einfach einen Ausflug nach Barcelona machen. Wer für längere Zeit in die Mittelmeermetropole kommen will, kann günstige Unterkunftsmöglichkeiten bei Ferienwohnung Barcelona finden.







Top | rss   
Designed by A2D Webdesign Agentur | Media-Netzwerk: MyPress World | MyPress DE | MyPress CH | MyPress AT | Online Article
OA-Services: Online PR-Blog | Webreporter | Know-How | Jobs & Stellenanzeigen | Presseportal | News | Branchenbuch

Copyright 2008 © Art2Digital InterMedia Solutions | ICRAchecked | Creative Commons License.