Artikel-Recherche: Titel Beschreibung   Erweiterte Suche

Black Jack Spielen - Was ist beim Black Jack Spielen zu beachten?

Autor: onlinecasino | Erstellt am: 06.02.2010 | Gelesen: 6880
Kategorie: Freizeit - Hobby & Unterhaltung | Bewertung: rateArateArateArateBrateB
PDF Erstellen PDF Erstellen | Drucken Drucken | An Freund Senden Versenden

(Online-Artikel.de) - Alles rund um das Black Jack Spielen. Was sind die meist verbreiteten Englische Begriffe und wie werden diese auf Deutsch übersetzt?

black jack spielen
black jack spielen
Beim Black Jack Spiel wird ein standardmäßiger Kartensatz mit 52 Karten benutzt. Es gibt Karten mit einem Wert von 2 bis 10, entsprechend ihrer Augenzahl. Die Bildkarten Bude, Dame und König zählen 10 Punkte. Asse zählen nach belieben des Spielers entweder ein oder elf Punkte.

Ziel des Black Jack Spieles ist, mit entweder zwei oder mehr Karten eine höhere Punktzahl als der Geber (Dealer) zu erhalten und so nah wie möglich an 21 Punkte heranzukommen, ohne diesen zu überschreiten.

Nachdem die ersten Karten ausgegeben wurden, muss jeder Spieler entscheiden, ob er mehr Karten erhalten möchte. „Hit" bedeutet „neue Karte", „stand" bedeutet „keine Karte". Jeder Spieler kann beliebig viele Karten bekommen, er hat allerdings verloren, bzw sich überkauft („bust"), wenn der zusammengezählte Kartenwert 21 übersteigt. Ein Spieler kann auch im Spiel bleiben und keine weiteren Karten bekommen.

Sobald der Spieler dies entscheidet, muss der Geber sein Spiel beenden. Hat er weniger als 17 Punkte, muss er noch eine Karte ziehen. Hat der Geber mehr als 17 Punkte muss er stehen bleiben. Hat der Geber „weiche" 17 Punkte (17 Zähler inklusive einem As für welches 11 Punkte stehen) muss er stehen bleiben. In manchen Kasinos kann diese Regel variieren.

Beim Black Jack Spielen sollte man bevor man spielt die fünf Grundentscheidungen verinnerlichen und verstehen. Ein Black Jack Spieler kann entscheiden ob er eine weitere Karte ziehen möchte oder nicht („hit or stand"), er kann seine Karten teilen („split"), er kann seinen Einsatz verdoppeln („double down"), kann sich gegen einen Black Jack des Gebers versichern („insurance") und aufgeben („surrender").

casino-equipment-blackjackBlack Jack Karten ziehen – "Hitting"

Der Spieler signalisiert dem Geber mit einen leichten tippen des Fingers auf den Tisch, dass er eine weitere Karte möchte, bis er mit dem Wert seines Blatts zufrieden, oder er/sie sich überkauft hat („bust").

Keine Karte – "Stand"

Wer stehen bleiben möchte, macht eine horizontale Handbewegung über seine Karten und signalisiert so dem Geber, keine weitere Karte auszuteilen. Online gibt es Knopf „stand“ am unteren Rand des Bildschirms.

Einsatz verdoppeln – "Double Down"

Ein Black Jack Spieler kann seinen ursprünglichen Einsatz verdoppeln, dieser wird daneben platziert. Danach erhält er noch genau eine Karte. Ein verdoppeln des Einsatzes ist ein strategische Handlung, die nur in Kombination und im Einklang mit einer klassischen Black Jack Spiel Strategie eingesetzt werden sollte. Der Spieler platziert einen gleichhohen Betrag neben den ursprünglichen und macht das „Fingerzeichen". Online kann man nach Erhalt der ersten beiden Karten verdoppeln.

Karten Teilen – "Split"

Ein Black Jack Spieler kann sein Blatt teilen, nachdem die zweite Karte gespielt wurde. Er spielt mit zwei getrennten Händen weiter. Für jede Hand ist ein weiterer Einsatz in der Höhe des ursprünglichen zu erbringen. Der Spieler signalisiert dies mit einem „zwei Finger"- Zeichen. Online Casino Spieler können nur bei Erhalt zwei gleicher Karten splitten.

black jack spielen

Versicherung – "Insurance"

Ein Spieler kann sich gegen ein Black Jack des Gebers versichern, wenn dieser als erste Karte ein As zieht. Klassische Black Jack Strategie empfiehlt, sich nicht zu versichern, da man, wenn man sich nicht versichert, eine Gewinnchance von 3:2 hat.

Aufgeben – "Surrender"

Entscheidet ein Spieler, dass er aufgibt oder nicht mit den Black Jack Karten auf der Hand weiterspielen möchte, signalisiert er dies dem Geber verbal. Man gibt auf, wenn man das Gefühl hat, dass die Kombination der Karten auf der Hand nicht zum gewünschten Erfolg führt – der Geber nicht geschlagen werden kann. Der Spieler verliert die Hälfte seines ursprünglichen Einsatzes, die andere Hälfte bekommt er zurück.

Wir empfehlen Ihnen die Basis Strategien zu verstehen bevor Sie Black Jack zu spielen anfangen. Black Jack Spiel ist kein reines Glücksspiel, so wie Roulette oder Geldspielautomaten, daher fordert gewisse Kenntnisse, um die Gewinnchancen beim Black Jack Spielen zu erhöhen.

Mit besten Wünschen,
Alex Lambert
 
 
Geno Sponsoring
Social Bookmark

Artikel Bewerten:  Schlecht Artikel ist Schlecht 1 2 3 4 5 Artikel ist Sehr Gut Sehr Gut  
Zuletzt gelesene Artikel in der Kategorie Freizeit - Hobby & Unterhaltung:
Kutterregatta in Neuharlingersiel
Trampoline - Die kleine Freizeitanlage für den Garten
Mit Online Roulette Geld verdienen
Liquids für die e Zigarette ohne Nikotin - Dampfen ohne Nervengift
Speed Dating jetzt speziell für Akademiker
Wie finde ich den richtigen Vibrator?
Sommerliebe weg? Mit F2F-dating zum neuen Herbst-Glück
Kinderland des Münchner Flughafens startet abwechslungsreiches Sommerprogramm

comment Kommentare von Besucher !

Noch kein Kommentar zu Artikel “Black Jack Spielen - Was ist beim Black Jack Spielen zu beachten?”







Top | rss   
Designed by A2D Webdesign Agentur | Media-Netzwerk: MyPress World | MyPress DE | MyPress CH | MyPress AT | Online Article
OA-Services: Online PR-Blog | Webreporter | Know-How | Jobs & Stellenanzeigen | Presseportal | News | Branchenbuch

Copyright 2008 © Art2Digital InterMedia Solutions | ICRAchecked | Creative Commons License.