Artikel-Recherche: Titel Beschreibung   Erweiterte Suche

Ameisen vermehrt auf dem Vormarsch - Aktuell viele Probleme

Autor: acezydek | Erstellt am: 02.05.2017 | Gelesen: 456
Kategorie: Natur - Tiere & Pflanzen | Bewertung: Unbewertet
PDF Erstellen PDF Erstellen | Drucken Drucken | An Freund Senden Versenden

(Online-Artikel.de) - Ameisen verursachen zurzeit vermehrt Probleme. In einigen Fällen hilft nur noch der Kammerjäger.

Zurzeit sind Ameisen verstärkt auf dem Vormarsch und sorgen teilweise auch für große Probleme. Viele Schädlingsbekämpfer erhalten aktuell vermehrt Anfragen für eine Ameisenbekämpfungen. Spätestens wenn die Ameisen in das Haus oder in die Wohnung eindringen, ist das auch sinnvoll. Oftmals werden die Schädlinge angelockt, weil Lebensmittel nicht sachgemäß gelagert oder Essenreste nicht ordentlich entsorgt werden. Um dem vorzubeugen, gilt es einige Punkte zu beachten.

Zunächst sind Ameisen jedoch recht nützliche Tiere und gelten auch nicht als Schädlinge. Sie fressen andere Insekten und tragen zu einem ausgeglichenen Ökosystem bei. Dennoch können sie größere Schäden in und am Haus anrichten. Einmal eingedrungen, fressen sie offen gelagerte Lebensmittel, verteilen sich großflächig selbst durch kleinste Ritzen oder greifen sogar die Substanz des Hauses an. Letzteres trifft auf die sogenannten Holzschädlinge zu, zu denen auch die Holzameise gehört. Diese Art nistet sich am oder im Gebälk einen Hauses an. Sie nagen Hohlräume in das Holz, um dort ihr Nest zu bauen und verursachen so Probleme mit der Statik des Hauses. Des Weiteren bilden die Nester die Grundlage für eine bestimmte Schimmelpilzart, die zusätzlich das Holz angreift. Das Einnisten von Holzameisen kann daher zu hohen Kosten für Reparatur und Bekämpfung führen.

Daher stellen sich viele Menschen die Frage: Was hilft gegen Ameisen?

Grundsätzlich gilt es dem Eindringen von Ameisen vorzubeugen. Müssen die Hautflügler erst im Haus bekämpft werden, geht das meist nicht problemlos und ohne Kosten von statten. Zudem hilft eine Prävention vor Ameisen auch gegen andere Schädlinge vorzubeugen, denn die Grundsätze sind in der Regel die gleichen. Die wichtigsten Punkte sind die Lagerung von Vorräten, die Müllentsorgung, Hygiene und das Verschließen von Einschlupfmöglichkeiten.

Lebensmittel und Vorräte müssen stets kühl, trocken und gut verschlossen gelagert werden. Das hilft nicht nur Schädlingen vorzubeugen, sondern erhöht auch die Haltbarkeit der Lebensmittel. Gut verschlossen meint nicht das Einschließen in Schränke, denn in diese dringen Ameisen und andere Schädlinge problemlos ein. Soweit möglich sollten Lebensmittel und Vorräte immer in luftdichten Behältern gelagert werden.

Essensreste, sowie altes Obst und Gemüse müssen immer zeitnah entsorgt werden. Auch kleinste Reste können bereits in kürzester Zeit viele Schädlinge wie Ameisen oder Fliegen anlocken. Auch der Müll sollte regelmäßig und fest verschlossen entsorgt werden. Das gehört ebenso zu einer guten Hygiene wie gelegentliches Lüften, was zu einer angebrachten Luftfeuchtigkeit führt. Schädlinge mögen es in der Regel warm und feucht. Regelmäßiges Lüften wirkt dem entgegen.

Zu guter Letzt ist es wichtig, dass das Haus oder die Wohnung keine Baumängel aufweist. Das können Grundlegende Sachen, wie das Fehlen von Schachtgittern sein oder über die Zeit entstandene Beschädigungen der Fassade. In jedem Fall sollte das Haus regelmäßig auf Mängel überprüft und falls nötig, diese behoben werden.

Informationen zur Ameisenbekämpfung unter: www.ace-zydek.de
 
 
Geno Sponsoring
Social Bookmark

Artikel Bewerten:  Schlecht Artikel ist Schlecht 1 2 3 4 5 Artikel ist Sehr Gut Sehr Gut  
Zuletzt gelesene Artikel in der Kategorie Natur - Tiere & Pflanzen:
Neuer, bundesweit arbeitender Wolfsschutzverein
Moderne Nutztiermedizin verlangt sehr viel vom Betreuungstierarzt im Kuhstall
Ameisen vermehrt auf dem Vormarsch - Aktuell viele Probleme
WALD IST TOLL & genutzter Wald ist wichtig
Flussbarsche werden durch Schlafmittel Oxazepam aktiver und leben länger
Klein und zäh - Die Geheimnisse des schwarzen Pilzes
In nur wenigen Minuten: Endlich Schluss mit überall herumfliegenden Haaren
Tierschutzverein 'germaines herzensstreuner e. V.' stellt sich in Burgwedel vor

comment Kommentare von Besucher !

Noch kein Kommentar zu Artikel “Ameisen vermehrt auf dem Vormarsch - Aktuell viele Probleme”







Top | rss   
Designed by A2D Webdesign Agentur | Media-Netzwerk: MyPress World | MyPress DE | MyPress CH | MyPress AT | Online Article
OA-Services: Online PR-Blog | Webreporter | Know-How | Jobs & Stellenanzeigen | Presseportal | News | Branchenbuch

Copyright 2008 © Art2Digital InterMedia Solutions | ICRAchecked | Creative Commons License.