Artikel-Recherche: Titel Beschreibung   Erweiterte Suche

AFA AG: Mindestens jeder Fünfte wird berufsunfähig

Autor: AFAAG | Erstellt am: 07.08.2016 | Gelesen: 403
Kategorie: Geld - Versicherung & Vorsorge | Bewertung: Unbewertet
PDF Erstellen PDF Erstellen | Drucken Drucken | An Freund Senden Versenden

(Online-Artikel.de) - AFA AG: Mindestens jeder Fünfte wird berufsunfähig

Die Berufsunfähigkeitsversicherung ist eine der wichtigsten Policen zur persönlichen Risikovorsorge. Laut Statistik wird heute mindestens jeder fünfte Arbeitnehmer erwerbsgemindert. Doch nur wenige haben für den Ernstfall mit einer Berufsunfähigkeitsversicherung vorgesorgt. Wird ein Berufstätiger durch Krankheit, Unfall oder psychische Probleme dauerhaft arbeitsunfähig, drohen ihm erhebliche finanzielle Einbußen. In der Regel besteht nur ein geringer Anspruch auf staatliche Leistungen. Ohne eine private Risikovorsorge in Form einer Berufsunfähigkeitsversicherung lässt sich der bisherige Lebensstandard kaum halten. In vielen Fällen reicht es nicht einmal für den Lebensunterhalt. Die AFA AG empfiehlt deshalb den rechtzeitigen Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung.

„Leider wird das Risiko einer Berufsunfähigkeit immer noch unterschätzt. Ein Blick auf die Statistik zeigt, dass heute bereits mindestens jeder Fünfte wegen seiner Gesundheit aus dem erlernten Beruf ausscheidet. Die Berufsunfähigkeitsversicherung ist also eine der wichtigsten Policen überhaupt", meint Stefan Granel, Vorstand der AFA AG in Berlin.

Die Gründe für das vorzeitige Ausscheiden aus dem beruflichen Alltag sind vielfältig: Die häufigsten Ursachen sind Rückenprobleme oder die Psyche. Ungefähr ein Viertel der Fälle sind Erkrankungen des Skelett- und Bewegungsapparats, ein weiteres Viertel sind Nervenerkrankungen. Dann folgen Krebs, Unfälle und Herz-Kreislauferkrankungen mit jeweils rund zehn Prozent.

Die AFA AG ist seit über 20 Jahren erfolgreich am Markt etabliert und im Gegensatz zu anderen Finanzberatungen keinem Bank- und Versicherungskonzern verpflichtet. Sie hat daher mehrere Berufsunfähigkeitsversicherungen im Angebot. Welches Produkt aus dem Portfolio der verschiedenen Gesellschaften ein System-Unternehmer der AFA AG seinem Kunden empfiehlt, entscheidet dessen Berufsgruppe und das beste Preis-Leistungs-Verhältnis.

Über die AFA AG:
Die Allgemeine Finanz- und Assekuranzvermittlung (AFA AG) ist ein unabhängiger Finanz- und Vorsorgedienstleister mit Sitz in Berlin und Cottbus. Die Versicherungsfachleute und System-Unternehmer der AFA AG haben einen IHK-Abschluss und sind nach den anerkannten EU-Richtlinien ausgebildet. Zudem sind sie in das EU-Vermittlerregister eingetragen und arbeiten gemäß der EU-Richtlinie für Finanzdienstleister. Neue Bürostandorte sind in ganz Deutschland geplant.

Pressekontakt:
Martin Ruske
Vorstand der AFA AG
Lieberoser Straße 7, 03046 Cottbus

Tel.: +49/355 381090
E-Mail: info@afa-ag.de
www.afa-ag.de

 
 
Geno Sponsoring
Social Bookmark

Artikel Bewerten:  Schlecht Artikel ist Schlecht 1 2 3 4 5 Artikel ist Sehr Gut Sehr Gut  
Zuletzt gelesene Artikel in der Kategorie Geld - Versicherung & Vorsorge:
Kommentar: Pflege - Pauschale statt Steuerfreibetrag
Fonds Finanz: Branchentreffpunkt Hauptstadtmesse
Neues Auto oder Motorrad - Vorsicht bei der Kfz-Versicherung
Ein wenig Sicherheit in unsicheren Zeiten
Deutsche bewerten ihr Finanzwissen als nur mäßig - andere Europäer aber auch
Wer richtig Vorsorge trifft, lebt leichter
Wohnungseinbrüche in dunkler Jahreszeit - Hausratversicherung überprüfen
Unübersichtlich, kompliziert, zu lang - Test von Versicherungsanträgen

comment Kommentare von Besucher !

Noch kein Kommentar zu Artikel “AFA AG: Mindestens jeder Fünfte wird berufsunfähig”







Top | rss   
Designed by A2D Webdesign Agentur | Media-Netzwerk: MyPress World | MyPress DE | MyPress CH | MyPress AT | Online Article
OA-Services: Online PR-Blog | Webreporter | Know-How | Jobs & Stellenanzeigen | Presseportal | News | Branchenbuch

Copyright 2008 © Art2Digital InterMedia Solutions | ICRAchecked | Creative Commons License.